376. Auktion

19.-24. April 2021 in Wiesbaden

Seiten

Los-Nr.1037

Erhaltung

(6)

Katalog-Nr.P22, Freim. 52,59

Ausruf100 €
Zuschlag280 €
1883, Wertziffern 500C grün/rot., zwei senkrechte Paare als Freimarken verwendet, mit Zufrankatur Ziffern 5C. sowie Stehende Helvetia 25C. mit Stempeln "NEUCHATEL 16.V.90", Verrechnungsfrankatur für Drucksachen im Postzeitungsdienst auf Vorderseite eines Belegexemplars des Versenders, tadellos, attraktive und sehr seltene sowie eindrucksvolle Frankatur
Los-Nr.1038

Erhaltung

6

Katalog-Nr.P22, Freim.61-62

Ausruf100 €
Zuschlag280 €
1883, Wertziffern 500C grün/rot., waagerechetes Paar als Freimarken verwendet, mit Zufrankatur Stehende Helvetia 30-40C. mit Stempeln "FLEURIER 6.IV.89", Verrechnungsfrankatur für 545 Drucksachen im Postzeitungsdienst auf Belegexemplar des Versenders, ein Wert zu 500C. oben mit fehlendem Zahn, sonst tadellos, attraktive und sehr seltene sowie eindrucksvolle Frankatur
Los-Nr.1039

Erhaltung

6M

Katalog-Nr.I

Ausruf180 €
Zuschlag250 €
1913, Flugpost Aarau 50 C. mit Stempel „SCHWEIZ.-FLUGPOST START AARAU 6.IV.13“ auf Sonderkarte mit zwei Werten 5 C. grün nach London, gute Erhaltung, auf Auslandskarte selten (Mi. 750,-)
Los-Nr.1040

Erhaltung

M

Katalog-Nr.II

Ausruf100 €
Zuschlag80 €
1913, Flugpost Basel-Liestal mit Stempel „ERSTE SCHWEIZERISCHE FLUGPOST 9.III.13“ auf Sonderkarte mit 5 C. grün nach Basel, Freimarke mit Eckfehler, sonst in guter Gesamterhaltung
Los-Nr.1041

Erhaltung

6M

Katalog-Nr.IVx

Ausruf150 €
Zuschlag120 €
1913, Flugpost Burgdorf-Bern 50 C. auf x-Papier mit Stempel „1te Flugpost Burgdorf-Bern 30.III.“ auf Sonderkarte mit 5 C. grün nach Liestal, Flugpostmarke unten mit zwei kurzen Zähnen, sonst in guter Gesamterhaltung, Fotoattest Renggli (2001) (Mi. 800,-)
Los-Nr.1042

Erhaltung

6M

Katalog-Nr.VIII

Ausruf200 €
Zuschlag270 €
1913, Flugpost Liestal-Rheinfelden 50 C. mit Stempel „I. FLUGPOST LIESTAL-RHEINFELDEN 27.IV.“ auf Sonderkarte mit 5 C. grün nach Bex, gute Erhaltung (Mi. 800,-)
Los-Nr.1043

Erhaltung

6

Katalog-Nr.15x, 20x, 24x

Ausruf1.000 €
Zuschlag800 €
1922, 10 Fr. schwarzviolett, senkrechter 4er-Streifen und 2 Einzelmarken mit 1924, 40 Rp. und 1,50 Fr. auf kpl. Paketkarte mit Coupon von "GENÈVE 10 SOCIÉTÉ DES NATIONS 11.XI.35" nach Johannisburg, auf dem Coupon Absenderstempel der Vereinten Nationen. Kleine Bedarfsspuren und ein Wert kleine Zahnverkürzung, sonst sehr gute Erhaltung. Sicherlich die höchste und spektakulärste Frankatur dieses Amtes. Fotoattest von der Weid (1984)

Seiten