376. Auktion

19-24 April 2021 in Wiesbaden

Lot no.1001

Condition

Catalogue no.13Ib

Opening100 €
Sold for100 €
1854, Münchner Druck 5 Rp. braun, allseits breit- bis überrandig, links mit kleinem Teil der Nachbarmarke und oben mit schmalem Bogenrand, leicht und sauber entwertet duch blaue Raute, minimals getönt, sonst einwandfrei (Zumstein 22A)
Lot no.1002

Condition

Catalogue no.14Ib

Opening80 €
Sold for80 €
10 Rp. blau, voll- bis überrandig, links und oben mit Teilen der Nachbarmarken, rechts mit ca. 3 mm Bogenrand, sauber entwertet durch schwarze Raute, Kabinett, sign. von der Weid (Zumstein 23A)
Lot no.1003

Condition

Catalogue no.14Ib

Opening150 €
Sold for120 €
10 Rp. blau ohne Seidenfaden, voll- bis breitrandige rechte obere Bogenecke mit ca. 2/2,5 mm Bogenrändern, sauber entwertet durch schwarze Raute, in der rechten oberen Ecke schwache diagonale Bugspur außerhalb des Markenbildes, selten, sign. von der Weid (Zumstein 23A)
Lot no.1004

Condition

6

Catalogue no.17Ib

Opening400 €
Sold for440 €
40 Rp. grünlicholiv, 2 Einzelwerte, voll- bis überrandig, links mit Teilen der Nachbarmarken, mit leicht aufgesetzter Raute und nebengesetztem EKr. "ZÜRICH NACHM. 22 NOV. 54" auf Faltbrief nach Semlin, Pracht (Zumstein 26A)
Lot no.1005

Condition

6

Catalogue no.17Ib, 14Ib

Opening200 €
Sold for340 €
40 Rp. grünlicholiv und 5 Rp. blau, farbfrisch und in gutem Schnitt, die 40 Rp. unten leicht an den Rand geklebt, mit leicht aufgesetzter Raute und nebengesetztem EKr. "ZÜRCH NACHM. 6 DEC. 54" auf kpl. kleinen Chargé-Brief mit nebengesetztem Zierstempel "RECOMMANDIRT" und zusätzlichem Chargé-Gitter in roter Tinte nach Rosenfeld in Württemberg mit Ankunftsstempel. Ein hübscher Brief (Zumstein 26A, 23A)
Lot no.1006

Condition

6

Catalogue no.13IIAym

Opening300 €
Sold for240 €
Früher Berner Druck 5 Rp. braun im waagerechten 3er-Streifen, in der Mitte unten voll- sonst weißrandig mit zweimal leicht aufgesetzter Raute und nebengesetztem guten Stabstempel "SCHÖNHOLZERWEILEN" und nebengesetztem Fingerhutstempel "BÜRGLEN 8 Juli 55" auf kpl. Faltbrief nach Bern; sehr schöne Erhaltung (Zumstein 22B)
Lot no.1007

Condition

Catalogue no.14IIAzm

Opening200 €
Sold for160 €
10 Rp. blau auf dünnem Papier mit hellrotem Seidenfaden, voll- bis breitrandige linke untere Bogenecke mit ca. 2/3 mm Bogenrändern, sehr schön entwertet durch schwarze Raute, Kabinett, Fotobefund Berra-Gautschy (Zumstein 23E)
Lot no.1008

Condition

6

Catalogue no.14IIAzm

Opening400 €
Sold for320 €
10 Rp. blau auf dünnem Papier mit hellrotem Seidenfaden, links unten voll- sonst allseits weißrandig, mit sauber auf- und nebengesetztem blauen Stabstempel "EBIKON" auf kpl. R-Brief datiert 13.8.1857 nach Rothenburg im Kanton Luzern; ein amtlicher roter Tintenzug auf die Marke übergehend, sehr schöne einwandfreie Erhaltung, Befund Berra-Gautschy (Zumstein 23E)
Lot no.1009

Condition

6

Catalogue no.18IIAyn,15IIBym

Opening400 €
Sold for400 €
1 Fr. violettgrau mit gelbem Seidenfaden und 15 Rp. rosa, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig mit DKr. "ZWEISIMMEN 28 JUN 61" auf Faltbrief über Frankreich nach New York mit vorderseitigem "NEW-YORK PAID JUL 15"; eine waagerechte Brieffaltung lediglich die 15 Rp. im Unterrand leicht tangierend; sign. Hunziker mit Attest (1974) (Zumstein 27Da, 24GB)
Lot no.1010

Condition

6

Catalogue no.18IIAysa

Opening800 €
Sold for850 €
1 Fr. grau, schwarzer Seidenfaden, vollrandig und farbfrisch, rechts mit 1,5 mm Bogenrand, mit schwarzer Raute und nebengesetztem blauen Ekr. von Neuchatel auf Briefhülle 1857 über Frankreich und England mit rotem "Br. Service" sowie "P.P." im Kreis und Ra. "PD" nach New York mit vorderseitigem "NEW YORK PAID 15" sowie vorder- und rückseitigen Transit- und Ankunftsstempeln. Das Porto betrug vom 1. Januar bis 30. April 1857 für diesen Leitweg 95 Rp., jedoch hatte der Empfänger noch die Inlandsgebühr von 5 Cents zu zahlen, was bei dem vorliegenden Brief aufgrund der "PD"-Stempelung entfiel. Eine unauffällige senkrechte Brieffaltung außerhalb der Frankatur oben gering gebrochen, sonst sehr schöne Erhaltung. Ein interessanter und seltener Brief (Zumstein 27C)
Lot no.1011

Condition

6

Catalogue no.13IIBym, 16IIBym

Opening200 €
Sold for400 €
Letzter Berner Druck 5 Rp. braun und 3 Einzelwerte 20 Rp. gelblichorange, alle in gutem Schnitt, meist vollrandig mit sauber auf- und nebengesetztem EKr. "BASEL BRIEFEXPEDITION 6 MAI 59" auf Faltbrief nach Amsterdam, noch frankiert nach dem alten Tarif; geringe Altersspuren; Befund Rellstab (Zumstein 22G, 25G)
Lot no.1012

Condition

6

Catalogue no.

Opening300 €
Sold forUnsold
5 Rp. mattgraubraun auf Seidenpapier, gut gerandet, meist weißrandig, links mit Teil der Nachbarmarke und oben mit schmalem Bogenrand, mit auf dieser Ausgabe seltenem kleinen EKr. "LENSBURG 21 JUNI 57" auf kpl. Faltbrief nach Hendschikon, Pracht, Fotoattest von der Weid (1983) (Zumstein 22F)
Lot no.1013

Condition

Catalogue no.14IIBym

Opening150 €
Sold for120 €
10 Rp. blau im waagerechten 4er-Streifen, gut bis sehr gut gerandet, lediglich die linke Marke in der Randlinie berührt, sonst allseits weißrandig, rechts mit schmalem Bogenrand, entwertet durch Fingerhut "CELIGNY 19 JUIN 62", Fotobefund Rellstab (1984) (Zumstein 23g)
Lot no.1014

Condition

6

Catalogue no.14-16IIBym

Opening200 €
Sold for420 €
15 Rp. rosa, 20 Rp. orange und 40 Rp. grün, die 20 Rp. unten angeschnitten, sonst voll- bis sehr breitrandig und farbfrisch mit sauber auf- und nebengesetztem DKr. "YVERDON 16 AVR 59" auf kleinem Briefkuvert mit Originalinhalt über Frankreich nach Rom, Pracht, sign. von der Weid (Zumstein 24-26G)
Lot no.1015

Condition

6

Catalogue no.14IIBym, 17IIBym

Opening150 €
Sold for320 €
10 Rp. blau und 40 Rp. gelbgrün, beide teils angeschnitten, mit sauberem EKr. "GENEVE 16 AOUT 58" auf kpl. Faltbrief mit nebengesetztem "VOIE DES ETATS SARDES" nach Rom, portogerecht frankiert für den Transport über den Seeweg
Lot no.1016

Condition

6

Catalogue no.14, 15, 17IIBym

Opening200 €
Sold for400 €
Letzter Berner Druck 10 Rp. blau, 2 Einzelwerte abwechselnd geklebt mit 15 Rp. rosa und 40 Rp. grün, letztere unten etwas angeschnitten, sonst voll- bis überrandig und farbfrisch mit sauber auf- und nebengesetztem EKr. "GENEVE 30 OCTO 60" auf kpl. Faltbrief nach Rom mit rückseitigem "ROMA VIA DI MARE"; schöne frische Erhaltung (Zumstein 23G, 24G, 26G)
Lot no.1017

Condition

6

Catalogue no.14,18

Opening250 €
Sold for240 €
1854, Strubel 10R. blau und 1Fr. violettgrau, je farbfrisch und sauber mit Genfer Raute auf doppelt schwerer Faltbriefhülle mit nebengesetzem Ekr. "GENEVE 11 SEPT 55" nach Bologna, vorderseitig mit rotem L1 "N.A." ("Non Addebitata"; ohne weitere Verrechnung an Lombardei-Venetien übergeben), dann mit 12 baj. taxiert, die Marken mit Schnittmängeln, dennoch ein seltener und attraktiver Brief
Lot no.1018

Condition

6

Catalogue no.16IIBym+23

Opening400 €
Sold forUnsold
20 Rp. gelborange, voll- bis breitrandig in Mischfrankatur mit gezähnter Ausgabe 10 C. blau, gut gezähnt, mit auf- und nebengesetztem DKr. "CHATEL ST. DENIS 16 DEC 62" auf kpl. Faltbrief nach Turin; eine schöne Kombination in guter Erhaltung, Fotoattest Rellstab (1982)
Lot no.1019

Condition

6

Catalogue no.17IIBym, 15IIBym

Opening180 €
Sold for160 €
40 Rp. gelbgrün, rechte obere Bogenecke, links in der Randlinie berührt, unten mit Teil der Nachbarmarke, oben und rechts mit 1,5/2,5 mm Bogenrand, zusammen mit etwas berührter 15 Rp. rosa, beide farbfrisch, mit sauber auf- und nebengesetztem EKr. "GENEVE 14 MAI 58" auf kpl. Faltbrief nach Rom mit Durchgangsstempel von Turin und Ankunftsstempel; das Kirchenstaats-Inlandsporto von "5" Baiocchi wurde vom Empfänger erhoben
Lot no.1020

Condition

6

Catalogue no.17IIBym+ 23

Opening400 €
Sold for320 €
,40 Rp. gelblichgrün, voll- bis breitrandig mit schmalem rechten Bogenrand, in Mischfrankatur mit gezähnter Ausgabe 10 C. blau, unten ein Zahn verkürzt, sonst gut gezähnt und farbfrisch, mit DKr. "VEVEY 30 MAI 63" auf Briefkuvert nach München
Lot no.1021

Condition

6

Catalogue no.17IIBym+ 24

Opening1.000 €
Sold forUnsold
40 Rp. grün, voll- bis breitrandig in Mischfrankatur mit gezähnter Ausgabe 20 C. gelborange, diese links verkürztes Zähnchen, sonst gut gezähnt und wie die Strubel-Marke farbfrisch mit EKr. "ZÜRICH VORMITTAG 1 JUNI 63" auf Briefhülle nach Bad Homburg v.d.H. Eine attraktive und seltene Mischfrankatur
Lot no.1022

Condition

Catalogue no.19

Opening400 €
Sold for400 €
2 Rp. grau im waagerechten 3er-Streifen, farbfrisch und in gutem Schnitt, sauber entwertet durch DKr. "LAUSANNE 15 NOV 62", Pracht, sign. Reuterskjöld und Fotoattest Nussbaum (1981)
Lot no.1023

Condition

6

Catalogue no.24+33

Opening150 €
Sold for300 €
20 C. orange und 1867, 30 C. blau, farbfrisch und gut gezähnt mit klar auf- und nebengesetztem DKr. "LYSSACH 3 SEP 70" auf Briefhülle nach St. Petersburg; sehr schönes Stück
Lot no.1024

Condition

6

Catalogue no.30, 33U

Opening200 €
Sold for400 €
1867, Sitzende Helvetia gezähnt 10 C. rot und 2 Einzelwerte 10 C. ultramarin als Zufrankatur auf Tübli-Umschlag 30 C. blau als Chargé-Brief von "WINTERTHUR 1 VII 74" nach Paris mit Transit- und Ankunftsstempeln, sehr schönes Stück
Lot no.1025

Condition

6

Catalogue no.35

Opening300 €
Sold for800 €
50 C. lila auf Briefkuvert von "CLARENS 3.XII.71" nach Arensburg auf der Insel Ösel, Lievland (heute Estland) mit vorderseitigem Ovalstempel "FRANKIROVANO"; die Marke leichte Knitterspur und das Kuvert etwas fleckig und kleiner Teil der Rückklappe fehlt, seltene Destination
Lot no.1026

Condition

6

Catalogue no.35, 30

Opening500 €
Sold forUnsold
50 C. lila und 10 C. rot auf Briefhülle (Seitenklappen fehlend) von "ZÜRICH 28.XII.68" über Frankreich nach Alexandria, Ägypten mit diversen Traniststempeln sowie Ankunftsstempeln des französischen Postamtes; die Frankatur durch Randklebung gering bestoßen, sonst gute Erhaltung; eine seltene Destination
Lot no.1027

Condition

0 1 4

Catalogue no.58 Probe

Opening200 €
Sold for200 €
20 C., Probedruck in orange auf gummiertem Originalpapier ohne Wz., 4er-Block aus der linken unteren Bogenecke, ungebraucht, das obere Paar postfrisch, Befund Marchand
Lot no.1028

Condition

2

Catalogue no.59 Probe

Opening300 €
Sold forUnsold
1882, Stehende Helvetia, 25 C. Einzelabzug (die proof) in hellviolett auf Kunstdruckkarton, ungummiert, Befund Marchand (2016)
Lot no.1029

Condition

2

Catalogue no.61 Probe

Opening250 €
Sold forUnsold
40 C., Einzelabzug in schwarz auf Karon, im Rand leicht fleckig, Befund Marchand (2016)
Lot no.1030

Condition

0 1 4

Catalogue no.61 Probe

Opening200 €
Sold for200 €
40 C., Probedruck in grau auf gummiertem Originalpapier ohne Wz., 4er-Block vom linken Bogenrand, ungebraucht, das untere Paar postfrisch; Befund Marchand
Lot no.1031

Condition

6

Catalogue no.63,61,51

Opening150 €
Sold for240 €
1882, Stehende Helvetia 1 Fr. lila, zwei 6er-Blocks und weitere Einheiten, insgesamt 22 Werte mit Zufrankatur, farbfrisch und bis auf einige Werte in Randklebung gut gezähnt, mit Stempel "NEUCHATEL GAZETTES 29.V.84", als Verrechnungsfrankatur für 1143 Drucksachen im Postzeitungsdienst auf Belegexemplar des Versenders,  winzige Randrisschen und zwei kleine Stockpunkte völlig belanglos, tadellos, schöne und eindrucksvolle Frankatur
Lot no.1032

Condition

6

Catalogue no.64

Opening150 €
Sold for180 €
1882, Stehende Helvetia 3 Fr. gelblichbraun, farbfrisch und gut gezähnt mit klarem Stempel "NEUVEVILLE 1.XII.98" auf Verrechnungsformular für 150 aus dem Ausland eingeführte Zeitungen, winzige Randrisschen, sonst tadellos, eine seltene Frankatur
Lot no.1033

Condition

6

Catalogue no.64, 63,60,51

Opening150 €
Sold for320 €
1882, Stehende Helvetia 3 Fr. gelblichbraun, zwei Viererblocks farbfrisch und gut gezähnt, mit Zufrankatur, mit klarem Stempel "NEUCHATEL GAZETTES 16.XII.01", als Verrechnungsfrankatur für 1418 Drucksachen im Postzeitungsdienst auf Belegexemplar des Versenders,  tadellos, schöne und eindrucksvolle Frankatur
Lot no.1034
There are additional 7% import fees (not tax deductible) if the purchaser are resident in the EU! For buyers outside of the EU, this import fees are not charged if the export of the goods can be proven.

Condition

0

Catalogue no.121

Opening120 €
Sold for460 €
1914, Landschaften 3 Fr. aus der linken oberen Bogenecke, postfrisch, tadellos
Lot no.1035

Condition

0 1 4

Catalogue no.145, 152

Opening200 €
Sold for240 €
1919/20, Flugpost 30 und 50 C., ungebrauchte 4er-Blocks, bei 30 C. zwei, bei 50 C. eine Marke postfrisch, sign. Pfenninger
Lot no.1043

Condition

6

Catalogue no.15x, 20x, 24x

Opening1.000 €
Sold for800 €
1922, 10 Fr. schwarzviolett, senkrechter 4er-Streifen und 2 Einzelmarken mit 1924, 40 Rp. und 1,50 Fr. auf kpl. Paketkarte mit Coupon von "GENÈVE 10 SOCIÉTÉ DES NATIONS 11.XI.35" nach Johannisburg, auf dem Coupon Absenderstempel der Vereinten Nationen. Kleine Bedarfsspuren und ein Wert kleine Zahnverkürzung, sonst sehr gute Erhaltung. Sicherlich die höchste und spektakulärste Frankatur dieses Amtes. Fotoattest von der Weid (1984)