Auktionsinformationen

Besichtigungszeiten der 378. Heinrich Köhler-Auktion sowie
Sammlung ERIVAN 7. Auktion

Wir bitten Sie eindringlich, insbesondere die Besichtigung von Sammlungen und Sammelposten nicht in der Auktionswoche vorzunehmen, da wir Ihnen einen Besichtigungsplatz nicht garantieren können. Besichtigungszeiten in unseren Geschäftsräumen in Wiesbaden nach vorheriger Vereinbarung und Anmeldung:

28. Februar – 18. März 2022 Montag – Freitag 9.00 – 17.00 Uhr
21. – 25. März 2022 Montag – Freitag 8.30 – 18.00 Uhr
26. März 2022 Samstag ab 8.30 Uhr

Heinrich Köhler Auktionshaus GmbH & Co. KG
Hasengartenstr. 25, 65189 Wiesbaden

Telefon +49 (0)611 34 14 9-0
E-Mail info@heinrich-koehler.de

 

Versteigerungsfolge

Montag, 21. März 2022 ab 9.00 Uhr
Los 1001 – 1556
Einzellose: Liechtenstein, Österreich, Schweiz, Europa mit abhängigen Gebieten: Albanien – Vatikan, inkl. Großbritannien und British Commonwealth
Selbstständige Überseeische Staaten, Schiffspost, Luft- und Zeppelinpost, Olympia, Motive, Literatur, Münzen
Montag, 21. März 2022 ab ca. 15.00 Uhr
Los 4001 – 4221
Sonderkatalog: Ottoman Post in Bulgaria · The ‘Abdulaziz’ Collection
Dienstag, 22. März 2022 ab 9.00 Uhr
Los 1560 – 2152
Einzellose: Altdeutsche Staaten Baden – Württemberg, Norddeutscher Postbezirk, Elsass-Lothringen, Deutsches Reich 1872 – 1945
Dienstag, 22. März 2022 ab ca. 14.30 Uhr
Los 5001 – 5170
Sonderkatalog: Deutsches Reich 1900-1945 – Eine philatelistische Zeitreise · Die Sammlung Dr. Heinz Jaeger
Dienstag, 22. März 2022 ab ca. 16.30 Uhr
Los 2153 – 2347
Einzellose: Deutsche Auslandspostämter und Kolonien, dabei Sonderteil: Die Orientreise Kaiser
Wilhelm II 1898
Mittwoch, 23. März 2022 ab 9.00 Uhr
Los 10001 – 11220
Sammlungen: Europa: Albanien – Vatikan, inkl. Großbritannien und British Commonwealth, Selbstständige Überseeische Staaten, Generalsammlungen Alle Welt / Europa / Übersee, Luft- & Zeppelinpost, Thematische Sammlungen, Ansichtskarten, Münzen Deutschland: Altdeutschland, Deutsches Reich, Deutsche Auslandspostämter und Kolonien, Deutsche Besetzung I. Weltkrieg, Deutsche Abstimmungs- und Nebengebiete, Danzig, Memel, Deutsche Besetzung II. Weltkrieg, Generalsammlungen Deutschland, Deutschland nach 1945, dabei
Sonderteil: Ganzsachen Alle Welt · Die Sammlung John Ahlström
Donnerstag 24. März 2022 ab 9.00 Uhr
Los 2348 – 2834
Einzellose: Deutsche Besetzung I. Weltkrieg, Deutsche Abstimmungs- und Nebengebiete, Saargebiet und Saarland, Danzig, Memel, Deutsche Besetzung II. Weltkrieg
Donnerstag 24. März 2022 ab ca. 13.00 Uhr
Los 5501 – 5660
Sonderkatalog: AM Post · Die Sammlung Harold E. Peter
Donnerstag 24. März 2022 ab ca. 15.00 Uhr
Los 2835 – 3344
Einzellose: Deutschland nach 1945: Lokalausgaben, Gemeinschaftsausgaben, SBZ, DDR, Berlin, Bizone, Bundesrepublik Deutschland
Freitag, 25. März 2022 ab 9.00 Uhr
Los 6001 – 6154
Sonderkatalog: Die Sammlungen Rolf Rohlfs · Internationale Postverbindungen über Triest (Teil II) · Österreich – Erste Ausgabe in Ungarn verwendet (Teil II)
Freitag, 25. März 2022 ab ca. 12.00 Uhr
Los 7001 – 7120
Sonderkatalog: Bayern ab 1849 · Die Sammlung Eliahu Weber (Teil II)
Freitag, 25. März 2022 ab ca. 15.00 Uhr
Los 8001 – 8258
Sonderkatalog: Transatlantik-Post über Bremen · Die Sammlung Friedrich Meyer
Samstag, 26. März 2022 ab 10:00 Uhr
Los 1 – 287
Sonderkatalog: Altdeutsche Staaten – Die Sammlung ERIVAN – 7. Auktion

Pausen nach Bedarf. Wir rechnen – je nach Angebot – mit einer Versteigerung von 50-120 Losen pro Stunde. 

 

Versteigerungort 

Die Versteigerung findet in unseren Geschäftsräumen in Wiesbaden, Hasengartenstr. 25 statt.

 

Aus aktuellem Anlass

Persönlich an der Auktion und Besichtigung teilnehmen können an allen Tagen folgende Personen:
  • Nachweislich doppelt oder dreifach Geimpfte (mindestens 14 Tage)
  • Nachweislich Genesene (mindestens 14 Tage bzw. maximal 90 Tage alt)
  • Nachweislich negativ Getestete (nicht älter als 24 Stunden; Testmöglichkeit im EG unseres Gebäudes, Anmeldung unter www.invitago.eu – Wiesbaden – Sonnen-Apotheke / HIT)
Im Haus sind die Hygienerichtlinien zu befolgen: FFP2 Maskenpflicht, Abstand halten und Hände desinfizieren. 
Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich!
 
Alle Besichtiger und Bieter werden ausreichend Raum und Zeit haben.
 
Alle Besichtiger- und Auktionsplätze werden mit einem von den Behörden vorgegebenen Mindestabstand eingerichtet.
 
WICHTIG: Wenn Sie ohne Anmeldung zur Besichtigung oder Auktion kommen, haben Sie das Risiko, aus Gründen der Hygiene-Vorgaben nicht eingelassen zu werden!
 
Die Durchführung der Auktion erfolgt auf der Grundlage der Verordnungen des Landes Hessen. Stand 10. Februar 2022. Änderungen unter Vorbehalt.