Los-Nr. 1016

377th Auction

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag360 €
1580, Kpl. Faltbrief der vom Kaiser verordneten Kloster-Kommission von Wien an den Abt von Melk mit rückseitig 4 papiergedeckten Siegeln. Der Abt hat auf kaiserlichen Befehl hin seine Gründe zu nennen, warum er den Pfarrer von Moosbrunn seines Amtes enthoben habe. Der Pfarrer wurde wegen unbilligen Lebenswandels, Tyrannisierens, Aufruhrs, der Falschaussage und der falschen Beschuldigung der Zauberei angeklagt. Ein historisch interessantes Stück