Lot no. 1

372nd Auction - The ERIVAN Collection

Condition

6

Catalogue no.1a

Opening2.000 €
1851, 1. Auflage, 1 Kreuzer schwarz auf sämisch, farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig mit leicht und zentrisch aufgesetzter Nr. "64" und nebengesetztem Langstempel "HUNDHEIM" auf vollständiger Vertreter-Drucksache mit vorderseitigem Absenderstempel der Firma C.F. Held aus Frankfurt und innen datiert "Frankfurt a./M. 10. Mai 1851", nach Walldürn bei Buchen mit rückseitigem Ankunftsstempel vom 16. Mai. Feinste tadellose und ursprüngliche Erhaltung. Nummernstempel-Briefe von Hundheim sind außerordentlich selten, da die Postexpedition des kleinen Ortes bereits 1859 wieder geschlossen wurde; in der Kombination mit dem Langstempel ist nur ein weiterer Beleg bekannt. Ein ganz außergewöhnliches und schönes Ganzstück der Nr. 1, 10 Tage nach ihrer Ausgabe. Signiert Pfenninger und Fotoattest Stegmüller BPP (2019)