379th Auction

19-24 September 2022 in Wiesbaden

Pages

Lot no.183

Condition

6

Catalogue no.U18B+9a

Opening300 €
Sold for750 €

Umschlag 2 Silbergroschen ultramarin im Großformat mit Zufrankatur Gittergrund 4 Pfennige grün, drei Einzelwerte, der rechts klebende links leicht berührt und kleine Stelle lupenrandig, sonst alle voll-bis breitrandig und farbfrisch, mit dreimal sauber aufgesetztem Rahmenstempel "SIEGERSDORF 10/5" nach Barby bei Magdeburg. Die Verschlussklappe oben rechts etwas an getrennt, sonst einwandfrei. Eine ungewöhnliche und attraktive Kombination. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Provenienz: Kurt Metzer (26. Kruschel-Auktion, 1987)

 

Lot no.217

Condition

6

Catalogue no.U2A+3

Opening800 €
Sold for850 €

Umschlag 2 Sgr. blau, Schilling-Nr. 2, mit Zufrankatur 1850, 2 Silbergroschen schwarz auf blau, farbfrisch und voll- bis breitrandig mit zentrischer Nr."1696" und nebengesetztem Rahmenstempel "ZEHLENDORF 11/11" als Wertbrief nach Flatow in Westpreußen. Rückseitig etwas rau geöffnet, sonst einwandfreie und schöne Erhaltung. Ein außerordentlich seltener Nummernstempel, nur wenige Ganzstücke bekannt. Signiert Kastaun und Fotoattest Jäschke-L. BPP (2022)

Lot no.218

Condition

6

Catalogue no.U3A+3

Opening200 €
Sold for950 €

Umschlag 3 Sgr. blau, Schilling-Nr. 2, mit Zufrankatur 1850, 2 Silbergroschen schwarz auf blau im waagerechten Paar, farbfrisch und voll- bis breitrandig mit zentrischer Nr."103" und nebengesetztem Rahmenstempel "BERLIN STADTPOST-EXP.VII 2/3" nach London. Schöne einwandfreie Erhaltung, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2022)

Lot no.219

Condition

6

Catalogue no.U4A

Opening200 €
Sold for600 €

1852, Oktogon-Umschlag 4 Silbergroschen rotbraun, mit klarem Rahmenstempel "MUSKAU 17 10" als Chargé-Brief nach Berlin. Sehr schöne und frische Erhaltung.

 

Lot no.220

Condition

6

Catalogue no.U4A+1

Opening400 €
Sold for900 €

1852, Oktogon-Umschlag 4 Silbergroschen rotbraun, Schilling-Nr. 3, mit Zufrankatur 1850, 6 Pfennige rotorange, noch voll- bis breitrandig mit klarem Nummernstempel "373" und nebengesetztem Rahmenstempel "ELBERFELD 14/7" (1855) nach Lyon. Sehr schönes frisches Stück. Signiert Georg Bühler, Kruschel und Metzer, Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Provenienz: Kurt Metzer (26. Kruschel-Auktion, 1987)

 

Lot no.221

Condition

6

Catalogue no.U4B+1+11a,12a

Opening1.000 €
Sold for2.300 €

Oktogon-Umschlag 4 Silbergroschen dunkelorangebraun im Großformat mit Zufrankatur 1850, 6 Pfennige rotorange und Gittergrund 2 Silbergroschen grauultramarin und 3 Silbergroschen orange , alle farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit Rahmenstempel "FRIEDEBERG i.d. Nm. 21 8" als Paketbegleitbrief nach Oranienbaum mit rückseitigem Paketzettel. Die 3 Silbergroschen unmerklich fehlerhaft, die Ganzsache gereinigt und leichter senkrechter Bug, sonst einwandfrei und sehr attraktiv. Eine in dieser Form außerordentlich seltene 4 Farben-Frankatur. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Provenienz: Ado Blecher (119. Grobe-Auktion, 1960) Max Schaller (abgebildet in der Beschreibung seiner Sammlung)

Lot no.222

Condition

6

Catalogue no.GAA11

Opening5.000 €
Sold for5.000 €

1857, Oktogon Ganzsachenausschnitt 4 Silbergroschen dunkelorangebraun ohne Seidenfäden aus dem Umschlag mit Überdruck, Schilling-Nr. "3", achteckig geschnitten, mit Nr. "1722" auf fast vollständiger Briefvorderseite eines Wertbriefes von "ZÜLLICHAU 10 4" nach Berlin. Schöne und einwandfreie Erhaltung. Von diesem Ganzsachenausschnitt sind nur noch zwei kleine Briefstücke registriert. Ein vollständiger Brief ist bis heute nicht bekannt geworden.  Eine der großen Seltenheiten der preußischen Ganzsachen. Signiert Meyer BPP und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Provenienz: Sammlung Maurer (259. Heinrich Köhler-Auktion, 1988) John Boker jr. (1991)

Lot no.223

Condition

6

Catalogue no.U5A

Opening200 €
Sold for700 €

Oktogon-Umschlag 5 Silbergroschen grauviolett im Kleinformat mit sauber auf- und nebengesetztem Rahmenstempel "KÖNIGSBERG i/P EIS:POST-BÜR.11 6 9" nach Hull in England mit Transit-und Ankunftsstempeln sowie rotem Verrechnungsstempel "2½" (Silbergroschen) für den britischen Portoanteil. Ein attraktives Stück in sehr schöner Erhaltung.

Lot no.224

Condition

6

Catalogue no.U5A

Opening300 €
Sold for420 €

Oktogon-Umschlag 5 Silbergroschen grauviolett im Kleinformat mit sauber aufgesetztem Rahmenstempel "KÖNIGSBERG Pr. BAHNHOF 10 4" nach Hull in England mit Transit- und Ankunftsstempeln. Da der Brief in die 2.Gewichtsstufe fiel nachtaxiert mit "10" Pence; die Aufteilung demonstriert durch roten Stempel "BRITISH/FOREIGN" mit handschriftlichen Gebühren "8" bzw. "2". Ein attraktives und in dieser Form seltenes Stück in sehr schöner Erhaltung.

 

Lot no.225

Condition

6

Catalogue no.GAA7+3+U6B

Opening5.000 €
Sold for10.000 €

Oktogon-Ganzsachenausschnitt 7 Silbergroschen ziegelrot, drei achteckig geschnittene Einzelstücke, teils berührt, zusammen mit 2 Silbergroschen schwarz auf graublau, farbfrisch und voll-bis breitrandig, mit jeweils sauber aufgesetzter Nr. 1707 als Zufrankatur auf Oktogon-Umschlag 6 Silbergroschen grün im Großformat als Paketbegleitbrief mit rückseitigem Paketzettel von"ROSSLEBEN 29 6" nach Schleyenthien bei Arnswalde. Die Ganzsache ist etwas gereinigt, unten unauffälliger Einriss, sonst gute Erhaltung. Eine der spektakulärsten Oktogon-Frankaturen. Signiert Metzer, Fotoattest Brettl BPP (1995) Provenienz: Maurice Burrus (1964) John Boker jr. (1992)

Lot no.226

Condition

6

Catalogue no.U12A+2a,4a

Opening1.000 €
Sold for4.600 €

1855, Umschlag 2 Silbergroschen blau im Kleinformat mit Zufrankatur 1850, 1 Silbergroschen schwarz auf hellgraurot und 3 Silbergroschen schwarz auf mittelrötlichgelb, beide voll- bis breitrandig, mit jeweils klar aufgesetzter Nr. "1914", mit handschriftlichem Aufgabevermerk "Coesternitz 27/6" als Wertbrief mit 150 Talern nach Göttingen; da unterfrankiert nachtaxiert und roter Bogenstempel "Auslagen"angebracht. Die Ganzsache rückseitig etwas rauh geöffnet und kleiner alter Papierfalzrest, sonst einwandfrei. Ein attraktiver und seltener Brief, der bisher einzig registrierte mit dem hohen Nummernstempel "1914".

Lot no.227

Condition

6

Catalogue no.U13A+2a,4a

Opening200 €
Sold for500 €

1855, Umschlag 3 Silbergroschen gelb im Kleinformat mit Zufrankatur 1850, 1 Silbergroschen schwarz auf hellgraurot und 3 Silbergroschen schwarz auf mittelrötlichgelb, beide voll- bis breitrandig, mit jeweils sauber aufgesetzter Nr. "103" und nebengesetztem Rahmenstempel "BERLIN STADTPOST-EXP: XI 7/8" (1857) nach Oxford, England mit Transit- und Ankunftsstempeln. Kleiner Teil der Verschlussklappe durch Öffnung fehlend, sonst einwandfrei. Ein schöner Auslandsbrief.

Lot no.228

Condition

6

Catalogue no.GAA8

Opening200 €
Sold for220 €

1853/60, Kopfausgabe mit grauem Überdruck, Ganzsachenausschnitt 1 Silbergroschen rot, allseits breitrandig geschnitten, mit sauber aufgesetztem Rahmenstempel "BERLIN STADTPOST-EXP.III/ 22 2" und nebengesetztem "Franko Stadtbrf." auf Ortsbriefhülle

Lot no.229

Condition

6

Catalogue no.GAA9

Opening200 €
Sold for500 €

1853/60, Kopfausgabe mit grauem Überdruck, Ganzsachenausschnitt 2 Silbergroschen blau, teils berührt bzw. etwas angeschnitten, jedoch meist sehr breitrandig mit sauber auf- und nebengesetztem Doppelkreisstempel "GNESEN 7 12 64" auf Briefhülle nach Berlin. Schöne und saubere Erhaltung. Eine seltene Mehrfachfrankatur.

Lot no.230

Condition

6

Catalogue no.U17A

Opening400 €
Sold for700 €

1859, Umschlag 1 Silbergroschen rosa mit 4zeiligem Rahmenstempel "BERLIN STADT-POST XVII 22/8 MOABIT" nach Nauen. Leichte waagerechte Faltung und rechts am Rand etwas fleckig, sonst einwandfrei. Ein äußerst seltener Stempel. Signiert Kruschel und Fotoattest Jäschke-L. BPP

Provenienz: Edgar Kuphal (38. Kruschel-Auktion, 1994)

Lot no.231

Condition

6

Catalogue no.U17A+10a+13a

Opening400 €
Sold for420 €

Umschlag 1 Silbergroschen hellkarmin mit Zufrankatur 1858,1 Silbergroschen lebhaftrötlichkarmin im waagerechten Paar in Mischfrankatur mit 1859, 6 Pfennige rotorange, alle farbfrisch und voll- bis breitrandig, als Reco-Brief mit vorausbezahltem Bestellgeld von "GR:BAUDISS 28 4" nach Liegnitz. Schöne und einwandfreie Erhaltung. Signiert Kruschel und Metzer, Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.232

Condition

6

Catalogue no.U17A+13a

Opening400 €
Sold for440 €

Umschlag 1 Silbergroschen hellkarmin mit Zufrankatur 1859, 6 Pfennige rotorange im waagerechten Paar, ungewöhnlich tiefe leuchtend frische Farbe und voll-bis überrandig, links mit kleinem Teil der Nachbarmarke, Wertstempel und Marken sauber entwertet durch Rahmenstempel "ZERNITZ 3 7" (Uhrzeit auf dem Paar handschriftlich abgeändert), nach Klein-Schulzendorf bei Trebbin. Der Umschlag rückseitig geringe Altersspuren, sonst tadellos. Ein äußerst attraktives Stück. Signiert Kruschel und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Provenienz: Kurt Metzer (26. Kruschel-Auktion, 1987)

Lot no.233

Condition

6

Catalogue no.U17A+9a

Opening500 €
Sold for750 €

Umschlag 1 Silbergroschen rosa im Kleinformat mit Zufrankatur Gittergrund 4 Pfennige grün, waagerechter 3er-Streifen, oben rechts kurz schmal- sonst voll-bis breitrandig und farbfrisch, mit auf Streifen und Wertstempel sauber aufgesetztem Rahmenstempel "QUEDLINBURG 9/11", als Paketbegleitbrief mit rückseitigem Paketzettel nach Wellen bei Eichenbahrleben mit vorderseitig im Eingangsstempel. Sehr attraktive und einwandfreie Erhaltung. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.234

Condition

6

Catalogue no.U20A+9a

Opening200 €
Sold for440 €

1861, Umschlag 1 Silbergroschen rosa mit Zufrankatur Gittergrund 4 Pfennige grün, zwei Einzelwerte, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit auf Marken und Wertstempel sauber aufgesetztem Doppelkreisstempel "FRANKFURT a.O. 20/2" nach Berlin. Da unterfrankiert mit "⅓" Silbergroschen nachtaxiert. Die Ganzsache gereinigt und die Verschlussklappe am unteren Bereich ausgebessert, sonst einwandfrei. Eine attraktive Kombination. Signiert Metzer und Brettl BPP, Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.235

Condition

6

Catalogue no.U20+10a

Opening300 €
Sold for320 €

1861, Umschlag 1 Silbergroschen rosa mit Zufrankatur Gittergrund 1 Silbergroschen rosa, farbfrisch und voll- bis überrandig, mit auf- und nebengesetztem Rahmenstempel "HOETENSLEBEN 4 9" als Paketbegleitbrief mit vorderseitigem Paketzettel und rückseitigem Lachssiegel der Postexpedition nach Magdeburg. Verschlusssiegel ausgeschnitten, sonst einwandfrei. Eine attraktive wertstufengleiche Mischfrankatur. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.236

Condition

6

Catalogue no.U20A+16+13a

Opening200 €
Sold for240 €

1861, Umschlag 1 Silbergroschen rosa mit Zufrankatur 1 Silbergroschen rosa und Kopfausgabe 1859, 6 Pfennige rotorange, farbfrisch und gut durchstochen bzw. voll- bis breitrandig, mit zweimal sauber aufgesetztem Doppelkreisstempel "LANDSBERG I.SACHSEN 29/6" als Wertbrief der 2. Gewichtsstufe  nach Niemberg. Die Marken waren gelöst, die 6 Pfennige mit leichtem senkrechten Bug und leicht oxidiert, das Kuvert übliche Öffnungsspuren. Eine attraktive Kombination. Signiert Kastaun BPP, Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.237

Condition

6

Catalogue no.U21Ab+12a,13a

Opening500 €
Sold for520 €

1861, Umschlag 2 Silbergroschen ultramarin mit Zufrankatur Gittergrund 3 Silbergroschen gelborange im waagerechten 4er-Streifen und Ergänzungswert 6 Pfennige rotorange, alle farbfrisch und noch voll- bis breitrandig, die 6 Pfennige mit Teil der rechten Nachbarmarke, mit sauber aufgesetztem Rahmenstempel "STARGARD i. POM. 25 3" als Paketbegleitbrief mit vorderseitigem Paketzettel nach Greifswald.  Die Ganzsache an einigen Stellen etwas ausgebessert, sonst einwandfrei. Eine attraktive Kombination. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

 

Lot no.238

Condition

6

Catalogue no.U26A

Opening150 €
Sold for220 €

1863, Umschlag 1 Silbergroschen rosa im Kleinformat mit neuem preußischen Einkreisstempel "ESSEL 23 6 68" nach Grindau im Nahbereich, der Stempel rückseitig zusätzlich abgeschlagen. Am unteren Rand kleines Brandloch, sonst schöne Erhaltung. Ein sehr seltener Stempel.

Lot no.239

Condition

6

Catalogue no.U26A+16

Opening80 €
Sold for170 €

1863, Umschlag 1 Silbergroschen rosa im Kleinformat mit wertstufengleicher Zufrankatur, mit jeweils sauber aufgesetztem blauen Hannover-Doppelkreisstempel "GEESTEMÜNDE ZOLLVEREIN 8/11" als Brief der 2.Gewichtsstufe nach Haselünne mit Ankunftsstempel. Öffnungsmängel geglättet und geklebt, sonst schöne Erhaltung. Signiert Metzer. 

Lot no.240

Condition

6

Catalogue no.U27A

Opening100 €
Sold for120 €

1863, Lange Gummierung, Umschlag 2 Silbergroschen preußischblau im Kleinformat mit sauber auf- und nebengesetztem Hannover-Doppelkreisstempel "HARBURG 2/7" als Reco-Brief nach Lüneburg mit Ankunftsstempel. 

Lot no.241

Condition

6

Catalogue no.U27b+16a

Opening150 €
Sold for160 €

1863, Lange Gummierung, Umschlag 2 Silbergroschen preußischblau im Kleinformat mit Zufrankatur 1 Silbergroschen mittelrosa, mit sauber auf- und nebengesetztem Hannover-Doppelkreisstempel "HUDEMÜHLEN 27/9" nach Ofen (Buda) mit Ankunftsstempel. Die Marke leichte Eckbugspur, das Kuvert rückseitig Siegel entfernt und Fallzreste, sonst einwandfrei.

Lot no.242

Condition

6

Catalogue no.U28A+17aII

Opening200 €
Sold for2.500 €

1863, Umschlag 3 Silbergroschen ocker mit zwei Einzelwerten 2 Silbergroschen ultramarin, mit Doppelkreisstempel "STETTIN 19/4 66" als Charge-Brief nach Leith in England mit vorderseitigen roten "REGISTERED LONDON", "PRUSSIA REGISERED" und Kronestempel "REGISTERED". Ein Wert kleiner Eckbugspur und kleiner Fleck, sonst einwandfreie Erhaltung. Ein attraktiver Auslands-Chargé-Brief. Signiert Metzer und Brettl BPP, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2022)

Lot no.243

Condition

6

Catalogue no.U28A+14a-18a

Opening1.000 €
Sold for5.200 €

1863, Umschlag 3 Silbergroschen ocker mit Zufrankatur der kompletten Wappen-Ausgabe 1861, dabei 3 Silbergroschen im waagerechten Paar, mit blauem Hufeisenstempel "BERLIN 6/7 67" als Charge-Brief nach Paris mit vorderseitigen roten Chargé-Stempeln. Bei zwei Werten kleine Mängel behoben, das Kuvert rechts oben kleine und rückseitig größere Papierergänzung, sonst einwandfreie Erhaltung. Ein sehr attraktiver Auslands-Chargé-Brief mit ungemein seltener 5 Farben-Frankatur. Signiert Metzer und Brettl BPP, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2022)

Lot no.244

Condition

6

Catalogue no.U34

Opening100 €
Sold for100 €

1867, Umschlag 1 Kreuzer grün mit Absender-Prägestempel, als Ortsbrief gelaufen mit Taxis-Einkreisstempel "WIESBADEN 19 9" nach Biebrich mit Ankunftsstempel

Lot no.245

Condition

6

Catalogue no.U34+22

Opening200 €
Sold for340 €

1867, Umschlag 1 Kreuzer grün mit wertstufengleicher Zufrankatur 1 Kreuzer grün im waagerechten Paar, farbfrisch und gut durchstochen, mit kleinem Taxis-Einkreisstempel "USINGEN 21 12" nach Weilburg. Die rechte Marke unten minimaler Randspalt, sonst tadellos. Signiert Metzer

Lot no.246

Condition

6

Catalogue no.U38+26b

Opening300 €
Sold for300 €

1867, Umschlag 9 Kreuzer ocker mit Zufrankatur 9 Kreuzer dunkelbraun , farbfrisch und gut durchstochen, mit Einkreisstempel "FRANKFURT A. M. 23/10" nach London mit vorderseitigem Eingangsstempel. Die Ganzsache oben durch Öffnung gering verkürzt und kleiner Teil der Rückklappe fehlend, sonst bis auf leichte Reinigungsspuren einwandfrei. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.247

Condition

6

Catalogue no.U38+25a,26a

Opening400 €
Sold forUnsold

1867, Umschlag 9 Kreuzer braun mit Zufrankatur 6 Kreuzer ultramarin und 9 Kreuzer ocker, letztere etwas blass, sonst farbfrisch und beide gut durchstochen, mit Einkreisstempel "FRANKFURT A. M. 26/8" als Chargé -Brief der 2.Gewichtsstufe nach Wien. Die Ganzsache mit einigen gehobenen Papiermängeln und gereinigt, sonst einwandfrei. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022)

Lot no.3477
There are additional 7% import fees (not tax deductible) if the purchaser are resident in the EU! For buyers outside of the EU, this import fees are not charged if the export of the goods can be proven.

Condition

6

Catalogue no.GAA2, U2A

Opening100 €
Sold for170 €

1851, Ganzsachenausschnitt 2 Sgr. blau, Wst. 1, viereckig geschnitten, sauber mit fast zentrischem Nummernstempel "1338" als Zufrankatur auf Ganzsachenumschlag 2 Sgr. blau nach Königsberg, leicht gereinigt, sonst tadellos, ein sehr attraktiver und seltener Brief, Befund Brettl BPP (2005)

Lot no.3478
There are additional 7% import fees (not tax deductible) if the purchaser are resident in the EU! For buyers outside of the EU, this import fees are not charged if the export of the goods can be proven.

Condition

6

Catalogue no.U2A

Opening150 €
Sold for150 €

1851, Ganzsachenumschlag 2 Sgr., Wst. 1, sauber und fast zentrisch entwertet mit Nummernstempel "1338" sowie nebengesetzt Ra2 "SCHMALLENINGKEN 26 10" nach Königsberg, winzig fleckig, sonst tadellos, seltene Nummernstempelentwertung auf dem Wertstempel

Lot no.3479
There are additional 7% import fees (not tax deductible) if the purchaser are resident in the EU! For buyers outside of the EU, this import fees are not charged if the export of the goods can be proven.

Condition

6

Catalogue no.GAA5

Opening200 €
Sold for300 €

1851, Oktogon 5 Sgr. graulila, viereckig geschnitten, farbfrisch und gut gerandet mit klarem Ra2 "HEYDEKRUG 16 12" auf rekommandierter Briefvorderseite nach Berlin, der Wertstempel in der Durchsicht winzig hell, sonst tadellos, ein sehr dekoratives Stück, sign. Friedl Wien sowie Fotoattest Kastaun BPP (1984)

Lot no.3480
There are additional 7% import fees (not tax deductible) if the purchaser are resident in the EU! For buyers outside of the EU, this import fees are not charged if the export of the goods can be proven.

Condition

6

Catalogue no.U9A

Opening100 €
Sold forUnsold

1853, Ganzsachenumschlag 2 Sgr. grünlichblau, Wst. 3, schwarzer Schreibschrift Absenderstempel "vKeudell" auf Wertstempel übergehend abgeschlagen, ab "SCHMALLENINGKEN 16 9" nach Insterburg, rückseitig in den Ecken winzig fleckig, sonst tadellos

Pages