Ask about this item

Lot 8229

9 Kreuzer blaugrün, senkrechtes Paar, farbfrisch und allseits breitrandig, dreiseitig mit Schnittlinien, rechts mit schmalem Bogenrand, mit gMR "217" und nebengesetztem Langstempel "MÜNCHEN 10 Mai. 1854" auf Briefkuvert an den griechischen Gesandten Konstantin Schinas nach Wien und nachgesandt nach Berlin, für letztere Strecke taxiert mit "18" Kreuzern bzw. "6" Silbergroschen. Leichte Beförderungsspuren, sonst einwandfrei. Ein interessanter Brief mit seltener Frankatur. Fotoattest Stegmüller BPP (2019)