378. Auktion

21.-26. März 2022 in Wiesbaden

Seiten

Los-Nr.5001

Erhaltung

6

Katalog-Nr.47d,P43

Ausruf80 €
Zuschlag360 €

1899/1900, Krone/Adler 10 Pfg. auf Jahrhundert-Ganzsachenkarte 5 Pfg. von "BERLIN SW60 30.12.99" mit viel Text und Leitvermerk "via Genua" nach Manila mit vorderseitigem Ankunftsstempel vom 5.2.1900. Obwohl der offizielle Ausgabetag der Jahrhundertkarte schon am 28.12.99 gewesen ist, wurde die Auslandsgebühr voll mit der 10 Pfg.-Marke frankiert; aus dem Bedarf eine seltene Destination

Los-Nr.5002

Erhaltung

6

Katalog-Nr.52

Ausruf80 €
Zuschlag100 €

1900, Krone/Adler 2 Pfg., 15 Stück in Paaren und Einheiten als portogerechte Mehrfachfrankatur auf R-Brief von "BERLIN SW 97 24.7.00" nach Grünau mit Ankunftsstempel, Umschlag einmal gefaltet und mit Beförderungsspuren, Marken bis auf zwei kleine Eckbüge in guter Erhaltung, feine Mehrfachfrankatur der ersten Marken-Ausgabe aus 1900

Los-Nr.5003

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag220 €

1900, Jahrhundert-Ganzsachenkarte 5 Pfg., Sammlung mit 20 ungebrauchten und gebrauchten Karten inkl. Formblatt-Verwendungen, dabei u.a. R-Karte mit Zusatzfrankatur Krone/Adler 10 Pfg. im Paar, Auslandsverwendungen mit u.a. Portomarken von Belgien und Italien, eine Privat-Ganzsachenkarte und Sonderstempel

Los-Nr.5004

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag80 €

1907, Trauerbrief "GROSSHERZOGLICHE ANGELEGENHEIT" von "KARLSRUHE 24.10." mit kpl. Inhalt mit eigenhändigem Text und Unterschrift "Luise", Großherzogin von Baden, Prinzessin von Preussen, gute Erhaltung

Los-Nr.5005

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag150 €

1914, Ausbruch des I. Weltkrieges am 1.8., vier Briefe und Karten aus bzw. nach Deutschland, dabei R-Brief aus Zürich mit L1 "Wegen Kriegszustand zurück" und Postkarte von Reutlingen nach Russisch Polen mit L3 "Unzulässig/Zurück/Retour", zum Teil mit Beförderungsspuren

Los-Nr.5006

Erhaltung

0 1 3 6

Katalog-Nr.

Ausruf600 €
Zuschlag600 €
Los-Nr.5007

Erhaltung

6

Katalog-Nr.101aWOR

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft

1917, Germania 15 Pfg. schwärzlichgrauviolett mit Walzendruck-Oberrand mit der Konfiguration "3'7'3", mit Stempel "LÖRRACH 28.1.19" als portogerechte Einzelfrankatur auf Banken-Vordruckbrief im Grenzrayon nach Basel mit vorderseitigem Zensurstempel von Freiburg, Marke etwas fleckig, selten

Los-Nr.5008

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf200 €
Zuschlag520 €

1918, "SOLDATENRAT Chef des Nachrichtenwesens Gr. Haupt-Quartier", roter L3 klar auf Telegramm-Umschlag an den Soldatenrat mit vorderseitigem Rohrpost-Zahlenstempel "NOV 12. 4.50 NM 18" und rückseitig Telegrafen-Verschlussmarke (beim Öffnen durchtrennt), Umschlag mit Faltspuren und etwas fleckig, sehr seltene Verwendung einen Tag nach Unterzeichnung des Waffenstillstandsvertrages zwischen den Alliierten und Deutschland

Los-Nr.5009

Erhaltung

6

Katalog-Nr.118b,117AFIu.a.

Ausruf150 €
Zuschlag140 €

1920, 2,50 M. auf 2 M. rosakarmin, Unterrandstück und 1,50 M. auf 1 M. mit Aufdruckfehler "1 des Aufdrucks 1,50 mit breitem Kopf" auf R-Luftpostbrief von "HAMBURG 11 LUFTPOST 2.8.22" mit Zusatzfrankatur nach Rosswein mit Ankunftsstempel, Umschlag einmal gefaltet und leichte Patina, gute Gesamterhaltung, sign. Infla Berlin und Peschl

Los-Nr.5010

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D66

Ausruf100 €
Zuschlag340 €

1922, Dienstmarken 60 Pfg. im senkrechten 5er-Streifen mit Stempel "HAMBURG 1.7.22" auf Brief nach Mühlhausen, Frankreich mit Zurück-Aufkleber vom Postamt 1 "....Es fehlen (600) Pf Freigebühr..." mit handschriftlichem Zusatz "Reichsfreimarken". Dienstmarken waren im Auslandsverkehr nicht zugelassen, daher musste auch bei Nachfrankierungen immer Freimarken verwendet werden, Umschlag und eine Marke mit Faltspuren

Los-Nr.5011

Erhaltung

6

Katalog-Nr.258-260

Ausruf150 €
Zuschlag260 €

1923, Rhein- und Ruhrhilfe, vier interessante Briefe und Karten mit zwei kpl. Sätzen auf R-Karte bzw. R-Brief je mit Zusatzfrankatur, Brief mit Mi.-Nr. 258 als Mehrfachfrankatur zum Schaden der Post verwendet (Zuschlagswert als Porto gerechnet, ausführliches Fotoattest Bechtold BPP) und senkrechtes Paar Mi.-Nr. 258 auf Drucksachenumschlag mit Zusatzfrankatur

Los-Nr.5014

Erhaltung

0 1 3 6

Katalog-Nr.338-43

Ausruf250 €
Zuschlag280 €

1923, Korbdeckel 3-100 Pfg. postfrisch/ungebraucht und gestempelt je kpl. sowie 25 Briefe und Karten mit u.a. Mischfrankaturen mit Infla-Marken auf drei Briefen,  Dezember-Frankaturen mit u.a. Wertbrief in die Schweiz und Eilbotenbrief mit 10x Mi.-Nr. 339 und Auslands-Wertbrief 1924 mit Mi.-Nr. 339-343 kpl.

Los-Nr.5015

Erhaltung

1 6M

Katalog-Nr.344-50

Ausruf100 €
Zuschlag120 €

1924, Holztaube 5-300 Pfg. kpl. ungebraucht und 10 Luftpost-Briefen inkl. einem Zeppelinbrief mit diversen Frankatur-Kombinationen, dabei Einzelfrankaturen und Auslandspost

Los-Nr.5016

Erhaltung

6

Katalog-Nr.346OR,348OR,350OR

Ausruf150 €
Zuschlag300 €

1924, Holztaube 20 Pfg., 100 Pfg. und 300 Pfg. je mit Oberrand als portogerechte Frankatur auf Wertbrief der 2. Gewichtsstufe über 7000 M. von "BERLIN-FRIEDENAU 1 20.1.26" nach Görlitz, rückseitig fehlt ein Teil der Verschlussklappe, gute Gesamterhaltung, dekorative und seltene Frankatur

Los-Nr.5017

Erhaltung

0 3 6

Katalog-Nr.351-54

Ausruf150 €
Zuschlag230 €

1924, Deutsche Nothilfe 5-50 Pfg. kpl. postfrisch und gestempelt sowie 12 Briefe und Karten mit diversen Frankaturen, dabei Einzel- und Mehrfachfrankaturen und Satzbriefe (u.a. auf Zeppelinbrief mit Zusatzfrankatur)

Los-Nr.5019

Erhaltung

0 3 6

Katalog-Nr.362-63,368-69

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

1924, Stephan 60 und 80 Pfg. und UPU 10 und 20 Pfg. je kpl. postfrisch und gestempelt sowie 15 Briefe und Karten mit u.a. Mehrfachfrankatur 60 Pfg. auf Wertbrief nach Frankreich und 80 Pfg. Einzelfrankatur auf R-Eilbotenbrief

Los-Nr.5020

Erhaltung

1 3

Katalog-Nr.364-67

Ausruf250 €
Zuschlagunverkauft

1924, Bauwerke 1-5 M. ungebraucht und gestempelt je kpl. sowie 10 Belege inkl. Paketkarten mit u.a. Mi.-Nr. 365 Mehrfachfrankatur auf Zeppelinbrief, Mi.-Nr. 367 Mischfrankatur auf Luftpostbrief nach Montevideo und Luftpost-R-Drucksache mit u.a. 2x Mi.-Nr. 365 an die Deutsche Gesandtschaft in Montevideo sowie zwei Paketkarten aus dem Sudetenland

Los-Nr.5021

Erhaltung

6

Katalog-Nr.369

Ausruf80 €
Zuschlagunverkauft

1924, 50 Jahre UPU 20 Pfg. mit Stempel "BERLIN SW68 11.12.24" für die Rückscheingebühr auf sonst portofreiem "Frei durch Ablösung Reich"-Vordruckbrief "Der Präsident des Reichsentschädigungsamts für Kriegsschäden" nach Ludwigsburg, kleine Beförderungsspuren, seltene Verwendung

Los-Nr.5022

Erhaltung

1 3 6

Katalog-Nr.375-77u.a.

Ausruf400 €
Zuschlag400 €

1924/29, Deutsche Nothilfe-Ausgaben ungebraucht/postfrisch und gestempelt kpl. mit Besonderheiten sowie 23 Briefe und Karten, dabei u.a. Mi.-Nr. 399X im ungebrauchten/postfrischen waagerechten Paar (Eckbug, FB D. Schlegel BPP), R-Brief und Eilbotenbrief je mit Mi.-Nr. 434 und Zusatzfrankatur sowie Brief mit englischer Frankatur mit Feldpoststempel S.40. in Mischfrankatur mit Nothilfe 8 Pfg. mit Stempel "WIESBADEN 10.12.29 

Los-Nr.5023

Erhaltung

3 6

Katalog-Nr.378-84

Ausruf150 €
Zuschlag160 €

1926, Adler 5 Pfg.-3 M. kpl. gestempelt und 17 Briefe und Karten, dabei Zeppelin- und Luftpostbriefe/Karten und diverse Einzel- und Mehrfachfrankaturen

Los-Nr.5024

Erhaltung

6M

Katalog-Nr.382

Ausruf400 €
Zuschlag340 €

1926, Adler 1 M. mit Bordpoststempel vom 19.8.30 auf Passagierpost-Zeppelinkarte zur Schweizfahrt mit Grußtext "...Von unserer Fahrt mit Zeppelin über Schweiz grüßen..." und vorderseitigem Stempel "FRIEDRICHSHAFEN 19.9.30 8-9" nach Donaueschingen, leichte Patina, sehr seltene Fahrt (Sieger 79Aa)

Los-Nr.5025

Erhaltung

6

Katalog-Nr.408

Ausruf100 €
Zuschlag90 €

1927, IAA 15 Pfg. mit Stempel "BRAUNSCHWEIG 16.11.27" als portogerechte Einzelfrankatur auf Brief nach Berlin, Umschlag rechts im Rand mit Beförderungsspuren, gute Gesamterhaltung

Los-Nr.5026

Erhaltung

6 6M

Katalog-Nr.409

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft

1927, IAA 25 Pfg. mit Stempel "HANNOVER FLUGHAFEN 19.10.27" als portogerechter Einzelfrankatur auf Luftpostbrief nach Köln mit Flugpostbestätigungsstempel, Umschlag oben winzig verkürzt, einwandfrei

Los-Nr.5027

Erhaltung

1 3 6

Katalog-Nr.407-09

Ausruf350 €
Zuschlag350 €

1927, IAA 8-15 Pfg. kpl. u.a. auf drei Briefstücken (FB D. Schlegel BPP) und fünf Briefen und Karten mit u.a. Mi.-Nr. 407 und 408 als Einzelfrankaturen und kpl. Satz auf R-Brief, 

Los-Nr.5029

Erhaltung

3 6 6M

Katalog-Nr.423-24,455

Ausruf250 €
Zuschlag250 €

1928/31, Zeppelin 2-4 M. und 1 M., diverse Frankaturen auf acht Briefen, Karten und einer Paketkarte, dabei Zeppelin- und Übersee-Luftpost und 1 M. Mischfrankatur auf Auslandspaketkarte, dazu Zeppelinkarte 1928 mit US-Frankatur und 1 M. und 4 M. lose gestempelt

Los-Nr.5030

Erhaltung

1 6M

Katalog-Nr.438-39

Ausruf400 €
Zuschlagunverkauft

1930, Südamerikafahrt 2 und 4 M. je als Einzelfrankatur auf Zeppelinkarte bzw. Brief, dazu einmal ungebraucht mit Neugummi kpl. (4 M. mit Plattenfehler "Blitz neben Adler) und 2 M. auf Zeppelinkarte mit Mischfrankatur mit Condor-Marken für die Weitersendung nach Santos

Los-Nr.5031

Erhaltung

0 3 6 6M

Katalog-Nr.440

Ausruf200 €
Zuschlag180 €

1930, Bauwerke 2 M. postfrisch und gestempelt sowie auf sieben Zeppelin- und Luftpostbriefen und zwei Auslandspaketkarten, dabei u.a. Mehrfachfrankatur auf Zeppelinbrief, Erhaltung zum Teil etwas fehlerhaft

Los-Nr.5032

Erhaltung

0 3 6

Katalog-Nr.444-45

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft

1930, Abzug der Alliierten Besatzung aus dem Rheinland 8 und 15 Pfg. u.a. mehrfach postfrisch mit u.a. beiden HAN sowie acht Briefen und Karten, dabei Dreierstreifen 15 Pfg. auf Eilboten-Ersttagsbrief mit Zusatzfrankatur und als Einzelfrankatur auf Auslandskarte vom Ersttag

Los-Nr.5033

Erhaltung

6

Katalog-Nr.446,447

Ausruf100 €
Zuschlag230 €

1930, IPOSTA-Blockmarken 8 und 15 Pfg. je mit Sonderstempel "IPOSTA BERLIN SCHIFFSPOST D. WINTERMÄRCHEN 15.9.30" auf zwei Sonderpostkarten der "Reederei Nobiling - Wintermärchen" als Fernpostkarte bzw. als Auslandskarte adressiert, einwandfrei, nicht häufige Verwendung mit dem seltensten Sonderstempel zur IPOSTA

Los-Nr.5034

Erhaltung

6

Katalog-Nr.448

Ausruf150 €
Zuschlag180 €

1930, IPOSTA-Blockmarke 25 Pfg. mit Blockrand und Sonderstempel "BERLIN-IPOSTA 14.9.30" als portogerechte Einzelfrankatur auf Brief nach Valencia, Umschlag mit kleinen Randfehlern oben, sonst einwandfrei

Los-Nr.5035

Erhaltung

6

Katalog-Nr.448-49u.a.

Ausruf100 €
Zuschlag280 €

1930, IPOSTA-Blockmarken 25 und 50 Pfg. im senkrechten Zusammendruck und Reichspräsidenten 8 Pfg. je mit Sonderstempel "BERLIN-IPOSTA 20.9.30" als portogerechte Zusatzfrankatur auf Privat-Ganzsachenkarte Iposta 5 Pfg. als R-Eilboten-Luftpost-Karte mit Grußtext nach Hirschberg mit Ankunftsstempel, einwandfrei

Los-Nr.5036

Erhaltung

1

Katalog-Nr.Bl.1

Ausruf1.000 €
Zuschlag3.200 €

1930, IPOSTA-Block mit den Unterschriften der damaligen Jury, dabei große Namen wie Dr. Ascher, Emilio Diena, Otto Friedl, Heinrich Köhler, Alfred F. Lichtenstein, Theodor Steinway, Präsident der Jury Dr. H. Munk und Präsidenten der FIP G.V. van der Schooren

Seiten