378. Auktion

21.-26. März 2022 in Wiesbaden

Seiten

Los-Nr.2153

Erhaltung

5

Katalog-Nr.8

Ausruf250 €
Zuschlag420 €

1900, Handstempel 3 Pfg. mit Stempel "TIENTSIN 14.2.01" auf Briefstück, tadellos, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2021)

Los-Nr.2154

Erhaltung

3

Katalog-Nr.11

Ausruf300 €
Zuschlag500 €

1900, Handstempel 20 Pfg. mit Stempel "TIENTSIN 7.2.01", tadelloses, farbfrisches Exemplar dieser nicht häufigen Marke, sign. Kosack und Fotoattest Jäschke-L. BPP (2021)

Los-Nr.2155

Erhaltung

5

Katalog-Nr.12

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.600 €

1900, Handstempel 30 Pfg. mit Stempel "TIENTSIN 1.1.01" (Sorte II) auf Briefstück, einwandfrei, u.a. sign. Thier und Grobe und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2021)

Los-Nr.2156

Erhaltung

5

Katalog-Nr.14

Ausruf800 €
Zuschlag1.400 €

1900, Handstempel 80 Pfg. mit Stempel "TIENTSIN 1.1.01" (Sorte II) auf Briefstück, unterhalb der Marke mit Bug, Marke tadellos, u.a. sign. Gebr. Senf/Leipzig und Grobe und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2021)

Los-Nr.2157

Erhaltung

6

Katalog-Nr.PVIb

Ausruf200 €
Zuschlag220 €

Petschili: Kiautschou Kaiseryacht 5 Pfg., zwei Einzelwerte je mit Stempel "PEKING 10.5.01" auf Feldpostbrief mit Briefstempel nach Thalitter mit Ankunftsstempel, ein Wert mit kurzem Zahn und Umschlag mit Beförderungsspuren im Rand, gute Gesamterhaltung, selten

Los-Nr.2158

Erhaltung

3

Katalog-Nr.P VIn

Ausruf1.800 €
Zuschlag2.300 €

Kiautschou 5 M. mit Stempel "PEKING 30/5 01", farbfrisch und einwandfrei gezähnt, tadellos. Eine seltene Marke. Fotoattest Jäschke-L. BPP (2022)

Los-Nr.2159

Erhaltung

3

Katalog-Nr.PVIn

Ausruf1.200 €
Zuschlag2.200 €

1900 Kiautschou Kaiseryacht 5 M. mit Stempel "PEKING 4.5.01", rückseitig winziger, herstellungsbedingter Einschluss eines Papierfremdkörpers sichtbar, tadellos, seltene Marke, je doppelt sign. Grobe und Bothe BPP mit Fotoattest (1978) und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2021)

Los-Nr.2160

Erhaltung

6

Katalog-Nr.41,45IA

Ausruf200 €
Zuschlag520 €

1906/19, Germania 10 C. auf 20 Pfg. im waagerechten Paar und 1 D. auf 2 M. je mit Stempel "SHANGHAI 16.6.14" rückseitig auf Paketkarte ohne Coupon mit Leitzettel "via Hamburg" mit vorder- und rückseitigem Transitstempel "HAMBURG 1.9.19" nach Wiesbaden mit Nachsendung im Orts, Formular mit Falt- und Alterungsspuren, seltene Bedarfsverwendung mit Zustellung weit nach dem 1. Weltkrieg

Los-Nr.2161

Erhaltung

0

Katalog-Nr.47IIBPFI

Ausruf120 €
Zuschlag150 €

1906/19, Kriegsdruck 2 1/2 Dollar auf 5 M., 25:17 Zähnungslöcher, mit Aufdruckfehler "rechte Rosette auf einer Spitze" aus der linken oberen Bogenecke, postfrisch, einwandfrei, sign. Köhler und R. Steuer BPP

Los-Nr.2162

Erhaltung

6

Katalog-Nr.AP43

Ausruf200 €
Zuschlag240 €

1900, Jahrhundert-Ganzsachenkarte 5 Pfg. mit Stempel "PEKING DP. 28.2.01" und rückseitigem Grußtext mit Datierung "Shanghai 8.2.01" und Absendervermerk "SMS Jaguar" nach  Wiesbaden mit Ankunftsstempel, recht seltene Petschili-Verwendung

Los-Nr.2163

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag80 €

Kriegsdaten: 1916, R-KGF-Vordruckbrief von „TIENTSIN DP *a 8.2.16“ mit klarem R-Stempel via USA nach Deutschland mit vorderseitigem Zensurstempel von Emmerich und rückseitigem Ankunftsstempel „MAINZ-KASTELL 20.6.16“, Umschlag einmal gefaltet und Beförderungsspuren
 

Los-Nr.2164

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag160 €

1917, R-KGF-Vordruckbrief von „TIENTSIN (CHINA) DP b 24.2.17“ mit rotem Ra2 „TIENTSIN BY CENSOR. I.J.P…TIENTSIN“ via USA und Kopenhagen nach Deutschland mit Ankunftsstempel „MAINZ-KASTELL 1.12.17“, Beförderungsspuren

Los-Nr.2165

Erhaltung

6

Katalog-Nr.19I/III

Ausruf150 €
Zuschlag220 €

1900/03, 6 Pes.25 Cts. auf 5 M., Type I mit Nachmalung mit Rot und Deckweiß, sauber mit Stempel "TANGER (MAROCCO) DP ** 16.2.02" auf überfrannkiertem R-Brief nach Lobschütz bei Kahla mit Ankunftsstempel, Umschlag mit leichten Beförderungsspuren, einwandfrei, sign. Grobe und Bothe BPP

Los-Nr.2166

Erhaltung

0

Katalog-Nr.43

Ausruf1.200 €
Zuschlagunverkauft

1,25 Pes. auf 1 M. mit Wasserzeichen, Schalterbogen zu 20 Werten mit Aufdruckfehler auf Feld 9, HAN "H 7293" und Formnummer "34",  postfrisch, einmal gefaltet

Los-Nr.2167

Erhaltung

0 4

Katalog-Nr.44

Ausruf1.200 €
Zuschlagunverkauft

2,50 Pes. auf 2 M. mit Wasserzeichen, Bogen zu 20 Marken, HAN "H 7293" und Formnummer "8", gefaltet und leicht angetrennt, Marken tadellos

Los-Nr.2168

Erhaltung

6

Katalog-Nr.V35a

Ausruf300 €
Zuschlagunverkauft

25 Pfg. rotbraun im waagerechten Paar mit EKr. "KDPA CONSTANTINOPEL 11 10 75" auf Briefhülle mit Leitvermerk "Via Odessa" nach Frankreich mit Transit- und Ankunftsstempeln. Die rechte Marken oben kleiner Ranspalt, sonst gute Erhaltung. Eine seltene Mehrfachfrankatur. Fotoattes Kilian BPP (1984) Provenienz: 190. Grobe-Auktion (1986)

Los-Nr.2169

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1a

Ausruf120 €
Zuschlagunverkauft

1884, 10Pa. auf 5 Pfg. graupurpur, farbfrisch und gut gezähnt, mit klarem Stempel "CONSTANTINOPEL 15 3 84" auf etwas fleckiger Drucksache nach Berlin, die Drucksache rechts etwas eingerissen, sonst gute Erhaltung, Befund Jäschke-L. BPP (2021)

Los-Nr.2170

Erhaltung

0

Katalog-Nr.7b

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

1889, 20 Pa. auf 10 Pfg. lebhaftrosarot, postfrisch, tadellos, falsches Prüfzeichensignatur und Fotobefund R. Steuer BPP (2009)

Los-Nr.2171
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.13I,36

Ausruf80 €
Zuschlagunverkauft

1904/08, 10 Para auf 5 Pfg. mit Wasserzeichen, zwei Einzelwerte mit DKr. "JAFFA DP ** 15.3.08" auf Litho-Ansichtskarte "Gruss aus der deutschen Kolonie Sorona", dazu zweite farbige Ansichtskarte "Jaffa - Von der deutschen Kolonie" mit Reichspost 20 Para auf 10 Pfg. mit Stempel "JERUSALEM 24.8.04", Karten jeweils mit kleinen Eckbügen

Los-Nr.2172
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.36,37,S6

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft

1905, 20 Pa. auf 10 Pfg. und zwei Einzelwerte 10 Pa. auf 5 Pfg. als Zusatzfrankatur auf Ganzsachen-Streifband  5 Centimes je mit DKr. "JAFFA DP ** 19.10.08" als R-Drucksache nach Borna mit Ankunftsstempel, recht seltene Portostufe mit Währungsmischfrankatur

Los-Nr.2173

Erhaltung

0 4

Katalog-Nr.44-47

Ausruf400 €
Zuschlag750 €

Mit Wasserzeichen: 1905/13, 5 Pia. auf 1 M. bis 25 Pia. auf 45 M. je im Viererblock aus der linken oberen Bogenecke, im Rand zum Teil mit Bügen, Marken tadellos, unsigniert, seltene Einheiten

Los-Nr.2174

Erhaltung

3

Katalog-Nr.47M

Ausruf1.500 €
Zuschlag1.500 €

25 Pia. auf 5 M. schwarz/dunkelkarmin (Rahmen dunkelgelbocker quarzend), sogen. Ministerdruck, gestempelt, tadellos, schönes Exemplar dieser schwierigen Marke, sign. Bothe BPP sowie Zumstein und Fotoattest Jäschke-L. BPP (2021)

Los-Nr.2175
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.Türkei70

Ausruf1.200 €
Zuschlagunverkauft

1898, Türkei Freimarke 20 Pa., zwei waagerechte Paare je mit klarem zweisprachigem Stempel "CAMP IMPERAL JERUSALEM" als portogerechte Mehrfachfrankatur auf Brief der 2. Gewichtsstufe ohne Absendervermerk, adressiert an Frau Angela Knackfuss in Cassel mit Ankunftsstempel vom 16.11.98. Der Maler und Kunstschriftsteller Hermann Knackfuß reiste im Gefolge des Kaisers durch Palestina, rückseitig mit zeitnahen Bleistift-Vermerk "Das Kaiserlager (Zeltlager) bei Burtish bei Cäsarea mit etwa 200 Zelten. Marke zum Teil fehlerhaft und Umschlag mit Beförderungsspuren im Rand mit kleinem Einriss oben; trotz der Einschränkungen ein sehr seltener Bedarfsbrief aus dem Camp

Los-Nr.2176
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.Türkei70

Ausruf300 €
Zuschlagunverkauft

1898, "CAMP IMPERAL JERUSALEM", zweisprachiger Stempel je klar auf sieben Ansichtskarten mit Datierungen vom ersten Verwendungstag (29.1.) bis zum letzten Verwendungstag am 4.11., alle Karten befördert mit Ankunftsstempel und oft mit Grußtext, eine Karte adressiert an das französische Konsulat in Jerusalem

Los-Nr.2177
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.Türkei70

Ausruf150 €
Zuschlag150 €

1898, Türkei Freimarke 20 Pa. im Paar mit klarem, zweisprachigem Stempel "CAMP IMPERAL JERUSALEM" auf Brief mit rückseitigem Absendervermerk ".O. Gerloff im Gefolge seiner Majestät des Kaisers und Königs z. Zt. in Jerusalem" an den Geheim Sekretär Herrmann Gerloff in Berlin mit Leitvermerk "Reichs Marine Amt" und Ankunftsstempel, linke Marke fehlerhaft, sonst in guter Gesamterhaltung, Fotoattest Tsachor A.I.E.P. (2005)

Los-Nr.2178
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.7

Ausruf80 €
Zuschlagunverkauft

1898, "JAFFA DP 27.10.87", klar auf Ansichtskarte mit 20 Pa. auf 10 Pfg. nach Deutschland mit Ankunftsstempel, etwas fleckig. Am 27.10. erreichte Kaiser Wilhelm II. Jaffa, sign. Muenz BPP

Los-Nr.2179
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.Türkei70

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

1898, "BUR.AMB.JERUSALEM-JAFFA 2 NOV.4", klar auf Ansichtskarte mit Türkei 20 Pa. nach Constantinopel mit Ankunftsstempel, einwandfrei, am 4.11. reiste Kaiser Wilhelm II. mit dem Zug von Jerusalem nach Jaffa

Los-Nr.2180
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D.Reich47

Ausruf250 €
Zuschlagunverkauft

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 39 (SMS Hertha), zweimal klar auf farbiger Ansichtskarte "Salut de Constantinopel/Zur Erinnerung an die Kaiserreise 1898) mit Krone/Adler 10 Pfg. und Grußtext nach Deutschland mit Ankunftsstempel, etwas fleckig. Interessante Karte vom Begleitschiff der Hohenzollern vom Ankunftstag der Flotte in Haifa, nach Angaben ist keine weitere Karte aus Haifa bekannt, Befund Collins (1992)

Los-Nr.2181
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D.Reich47

Ausruf200 €
Zuschlagunverkauft

Marineschiffspost: 1898, MSP No. 11 1.11.98) (SMS Hela), zweimal klar auf Brief mit Krone/Adler 10 Pfg. und rückseitigem Absendervermerk "C.Jürgens S.M.S. Hella in Jaffa" nach Deutschland mit Ankunftsstempel, Umschlag mit Flecken, sonst in guter Gesamterhaltung, seltener Brief 

Los-Nr.2182
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D.Reich47

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft

Marineschiffspost: 1898, MSP No. 11 31.10.98) (SMS Hela) recht klar auf Ansichtskarte aus Jerusalem mit Krone/Adler 10 Pfg. nach Aachen, etwas stockfleckig, seltene Post aus Jaffa

Los-Nr.2183
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D.Reich47

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 39 22.10.98", mehrfach recht klar auf Ansichtskarte mit Krone/Adler 10 Pfg. überklebter türkischer Freimarke nach Deutschland mit Ankunftsstempel, einwandfrei, Karte vom letzten Tag aus Konstantinopel

Los-Nr.2184
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D.Reich47

Ausruf150 €
Zuschlag150 €

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 39 3.11.98", zweimal klar auf Ansichtskarte mit Krone/Adler 10 Pfg. nach Deutschland mit Ankunftsstempel, dieser Stempel ist auf einer "Kaiser-Karte" selten, einwandfrei, Karte von der Rückfahrt nach Jaffa

Los-Nr.2185
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1

Ausruf150 €
Zuschlag400 €

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 14 4.11.98" (SMS Loreley), zweimal klar auf Marine-Schiffspost Ganzsachenkarte 10 Pfg. mit Datierung "Jaffa 4.Nov.98" und viel Text nach Potsdam mit Ankunftsstempel, einwandfrei. Am 4.11. traf Kaiser Wilhelm II. aus Jerusalem kommend in Jaffa ein, seltene Karte mit Stempel der SMS Loreley aus Jaffa, Befund Collins (1992)

Los-Nr.2186
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1

Ausruf150 €
Zuschlag150 €

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 32 31.10.98" (S.M.Y. Hohenzollern), zweimal klar auf Marine-Schiffspost Ganzsachenkarte 10 Pfg.  mit Datierung (Jaffa 28.10.98) und Text nach Goldberg mit Ankunftsstempel in einwandfreier Erhaltung. Der Schreiber Dr. Med. Knopf war Mitglied des Medizinerteams auf der Kaiserreise

Los-Nr.2187
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1

Ausruf150 €
Zuschlag150 €

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 32 6.11.98" (S.M.Y. Hohenzollern), zweimal klar auf Marine-Schiffspost Ganzsachenkarte 10 Pfg. mit rückseitiger Datierung "Jaffa, den 3.11.98" und kurzem Grußtext nach Deutschland mit Ankunftsstempel, einwandfrei, Befund Collins (1992)

Los-Nr.2188
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft

Marineschiffspost: 1898, "MSP No. 39 29.10.98", zweimal klar auf Marine-Schiffspost Ganzsachenkarte 10 Pfg. mit Datierung "Jaffa, den 27.10.98" nach Kiel mit Ankunftsstempel, einwandfrei

Seiten