378. Auktion

21.-26. März 2022 in Wiesbaden

Los-Nr.1145

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1A

Ausruf150 €
Zuschlag260 €

1866,17 Kr. scharlachrot, gez. 12, mit sauber aufgesetztem blauen EKr. "RUSTZUK 6/XI" (1866) auf Briefhülle nach Galatz mit Ankunftsstempel; minimale Beförderungspuren. Fotoattest Todd AEIP (2013)

Los-Nr.1148

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3I

Ausruf200 €
Zuschlag950 €

1868,10 Kr. grün, Type I, mit blauen Datums-EKr. "25/9" (1876) auf Briefhülle mit Absender Stempel aus Rustschuk nach Galatz mit Ankunftsstempel; Nebengesetzter Taxsstempel "T" im Kreis und in Rötel taxiert mit "60" Bani; einwandfrei. Fotoattest Todd AEIP (2014)

Los-Nr.1149

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3I

Ausruf200 €
Zuschlag600 €

1868,10 Kr. grün, Type I, mit sauber aufgesetztem blauen EKr. "OREAVA 27/V" (1872) auf komplettem Faltbrief nach Orsova, einwandfreie und frische Erhaltung. Fotoattest Todd AEIP (2013)

Los-Nr.1150

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3I

Ausruf200 €
Zuschlag200 €

1868,10 Kr. grün, Type I, mit sauber aufgesetztem blauen EKr. "SISTOV 3/VIII" (1870) auf komplettem Faltbrief nach Orsova, Marke übliche kleine Trennungsmängel; ein attraktiver und frischer Brief. Fotoattest Todd AEIP (2013)

Los-Nr.1153

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4

Ausruf400 €
Zuschlag400 €

1870,10 Kr. rot mit sauber aufgesetztem blauen EKr. "OREAVA 26/VIII" (1871) auf komplettem Faltbrief nach Orsova, Marke oben links ein ausgerissener Zahn und der Umschlag links und in der Mitte leichte Altersflecken;  ein seltener Brief. Fotoattest Todd AEIP (2013)

Los-Nr.1755

Erhaltung

6

Katalog-Nr.5a

Ausruf300 €
Zuschlag300 €

1856, 4 Pfg. grün, farbfrisch und voll-bis breitbandig mit sauber aufgesetzter Nr. "103" und klar nebengesetztem Ra.3 "BERLIN STADTPOST-EXP.II  10/4" auf Streifband nach Hermannstadt in Siebenbürgen, tadellos, eine schöne Einzelfrankatur mit seltener Destination im Postfverein. Fotoattest Brettl BPP (2008)

Los-Nr.6109

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1X,4X

Ausruf2.000 €
Zuschlag2.400 €

Handpapier 1 Kreuzer gelb, drei Einzelwerte zusammen mit 6 Kreuzer braun, alle farbfrisch und voll-bis breitbandig, mit EKr. "KRONSTADT 11/11" auf komplettem Faltbrief nach Temesvar mit Durchgangsstempel von Hermannstadt und Ankunftsstempel. Die sechs Kreuzer kleine Papierpore, sonst einwandfrei. Ein attraktiver Brief mit seltener Frankatur-Kombination. Fotoattest Ferchenbauer (2008)

Los-Nr.6143

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1X

Ausruf3.000 €
Zuschlag5.000 €

"MEDIAS", der Langstempel zweimal glasklar auf 1 Kreuzer hellbraunorange, Type Ia, im waagerechten 3er-Streifen, farbfrisch und gut voll-bis meist breitrandig, die rechte Marke mit handschriftlichem Datum "18/10" (1850) auf komplettem Faltbrief nach Hermannstadt mit Ankunftsstempel. Einer der schönsten und besten Briefe mit dem seltenen Stempel. Signiert Mondolfo und Fotoattest Professor Ferchenbauer VÖB (2021)
Provenienz: Pietro Provera (Eigentümerzeichen), Silvain Wyler (170. Corinphila-Auktion, 2011)