Los-Nr. 75

378. Auktion

Erhaltung

6

Katalog-Nr.8a

Ausruf25.000 €
Zuschlag60.000 €

3 Pfennige karmin, schwarz genetzt, waagerechter 7er-Streifen, sehr schön farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig, mit dreimal sauber aufgesetztem Langstempel „HOHENEGGELSEN“ und nebengesetztem Doppelkreisstempel „HOHENEGGELSEN 11/3“ (1857) auf Drucksache der 7. Gewichtsstufe nach Gifhorn. Die mittlere Marke oben drei kleine unmerkliche Einrisse, davon einer außerhalb des Markenbildes, sonst einwandfrei (zwei kleine Aufklebefalten bei den linken Marken sind aufgrund des weichen und empfindlichen Papieres als normal anzusehen und kein Mangel). Eine attraktive und seltene überschwere Drucksache mit der größten bekannten Streifeneinheit dieser Marke und ein bedeutendes Unikat der Hannover-Philatelie. Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2021)

Provenienz: 100. Grobe-Auktion (1954), John Boker jr. (1999)