Los-Nr. 40

378. Auktion

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U3aB+11A

Ausruf2.000 €
Zuschlag23.000 €

1855, Umschlag 3 Silbergroschen rosa im Großformat mit Zufrankatur 1861, 1 Silbergroschen schwarz auf gelb im waagerechten Paar, farbfrisch und voll- bis überrandig, mit zentrisch aufgesetzter Nr. „9“ und klar nebengesetztem blauen Doppelkreisstempel „BRAUNSCHWEIG 30 SEPT 1861“ als Chargé-Brief nach Coburg mit Durchgangs- und Ankunftsstempeln. Die Rückklappe beim Öffnen leicht beschädigt, das Kuvert rechts mit leichter senkrechter Bugspur, sonst einwandfrei. Es sind nur wenige Großformate Braunschweigs mit Zufrankatur bekannt, in dieser Kombination einzig registriertes Stück. Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: 29. Stock-Auktion (1927), John Boker jr. (1985), „BERNINA“ (27. Erhardt-Auktion, 1992)