Los-Nr. 21

Die Sammlung ERIVAN

Erhaltung

6

Katalog-Nr.22b+23-25a

Ausruf6.000 €
Zuschlag17.000 €

1862, 30 Kreuzer dunkelgelblichorange in Mischfrankatur mit der kompletten Ausgabe von 1868, 1 Kreuzer grün (2 Einzelwerte), 3 Kreuzer karmin und 7 Kreuzer blau mit Doppelkreisstempel "MANNHEIM 10 MAI." (1871) auf Briefhülle mit innenseitiger Werbung der Nähmaschinen-Firma 'Bassermann & Mondt' via Preußen, Belgien und England an den Konsul des Norddeutschen Bundes in Guadalajara in Mexiko, portogerecht frankiert mit 42 Kreuzern und bezahlt bis zum Anlandehafen; das inländische mexikanische Porto in Höhe von "3" Reales wurde vom Empfänger eingezogen. Die gesamte Frankatur präsentiert sich in sehr schöner farbfrischer Erhaltung; die 30 Kreuzer durch Randklebung in der Zähnung gering bestoßen mit verkürztem Eckzahn oben, sonst einwandfreie und frische ursprüngliche Erhaltung. Briefe der altdeutschen Staaten nach Mexiko sind ausnahmslos selten; der hier vorliegende Brief mit seiner einmaligen Frankaturkombination stellt eine besondere Rarität dar. Fotoattest Stegmüller BPP (2018)