Los-Nr. 24

Die Sammlung ERIVAN

Erhaltung

6

Katalog-Nr.LP2x

Ausruf5.000 €
Zuschlag15.000 €

1862, 3 Kreuzer schwarz auf gelb, senkrechter 13er-Block der Bogenfelder 40/100, waagerechtes Paar und Einzelstück, alle sehr schön farbfrisch und bis auf einen Fehlzahn bei dem Paar mit vollständiger Zähnung (übliche kleine Unregelmäßigkeiten), mit kleinem Doppelkreisstempel "NECKARELZ 13 JUN" (1870) auf vollständigem "Vorschuß=Rückschein" für eine Sendung mit 45 Gulden nach Binau mit rückseitigem Empfangsvermerk. Bei drei Werten Register-Aufnadelungslöcher hinterlegt, vier Werte mit unauffälligen Faltspuren, davon einmal mit Papierbruch, insgesamt jedoch frische und ursprüngliche Erhaltung. Eine spektakuläre Massenfrankatur der Landpostausgabe, größte bekannte Einheit und höchste bekannte Mehrfachfrankatur dieser Marke sowie eine der frühesten bekannten Frankaturen der Landpostmarken überhaupt. Signiert de Cock, Hassel und Kruschel sowie Fotoattest Stegmüller BPP (2018) Provenienz: 'Romanow' (5. Kruschel-Auktion, 1975)