379. Auktion

19.-24. September 2022 in Wiesbaden

Seiten

Los-Nr.7001
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

1 4

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf3.000 €
Zuschlag4.150 €

1 Kreuzer schwarz, Platte 1, Viererblock vom linken Bogenrand, die rechte untere Marke mit Plattenfehler "Rechte untere Ecke abgeschrägt", farbfrisch und allseits breitrandig, meist mit Zwischenlinien, links ca. 3 mm Bogenrand, ungebraucht mit Originalgummi. Die beiden oberen Werte mit kaum wahrnehmbaren waagerechten Bug im Randbereich. Das untere Paar einwandfrei. Signiert Pfenninger, Thier, Pröschold und v.d. Loo, Fotoattest Sem BPP (2022)

 

Los-Nr.7002
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

1

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf600 €
Zuschlag800 €

1 Kreuzer hellgrau, Platte 1, sogenannter 'Makulatur-Druck', waagerechtes Paar, voll-bis breitrandig, links mit ca. 8 mm Bogenrand, ungebraucht mit Originalgummi. Unauffällige senkrechte Büge, sonst einwandfrei. Fotoattest Sem BPP (2022)

Los-Nr.7003
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf2.000 €
Zuschlag2.000 €

1 Kreuzer schwarz, Platte 1, farbfrisch und allseits breitrandig, links mit durchgehender Trennungslinie, leicht entwertet durch Fingerhutstempel "WEIDEN 8/1". Eine attraktive Nummer 1 mit sehr seltener Entwertung. Signiert Thier und Fotoattest Stegmüller BPP (2011)

Los-Nr.7004
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf1.000 €
Zuschlagunverkauft

1 Kreuzer schwarz, Platte 1, farbfrisch und allseits breitrandig, unten mit durchgehender Trennungslinie, zentrisch entwertet durch gMR "317" SCHWEINFURT. Bis auf eine winzige eckhelle Stelle oben links einwandfrei. Signiert Brettl BPP und Fotoattest Sem BPP (2022)

Los-Nr.7005
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf2.500 €
Zuschlag3.600 €

1 Kreuzer schwarz, Platte 1, farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig, mit sauber aufgesetztem Doppelkreisstempel "NÜRNBERG 25 JUN 1850" auf vollständiger Drucksache nach Bayreuth mit Ankunftsstempel. Schöne und einwandfreie Erhaltung. Signiert Hunziker, Schwenn und Brettl BPP, Fotoattest Sem BPP (2022)

Los-Nr.7006
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf15.000 €
Zuschlagunverkauft

1 Kreuzer schwarz, Platte 1, drei Einzelwerte, alle farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig, die mittlere Marke mit durchgehenden Trennungslinien, mit gMR "67" und sauber nebengesetztem Halbkreis "KOEFERING 17/12" (1852 ! ) auf komplettem Faltbrief nach Rötz. Die Marken waren zur Kontrolle gelöst, ansonsten tadellose Erhaltung. Köfering übernahm am 1.10.1852 den Stempel und wahrscheinlich auch die Markenbestände der Nachbargemeinde Eglofsheim, eine mögliche Erklärung für die späte Verwendung der Platte 1. Ein ungewöhnlicher und außerordentlich seltener Brief; es ist keine weitere Verwendung des Schwarzen Einser mit dem Mühlrad-Stempel "67" registriert. Fotoattest Brettl BPP (1997) und Stegmüller BPP (2022)

Provenienz: Sammlung Röhrl (Eigentümerzeichen)

Los-Nr.7007
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf800 €
Zuschlag800 €

1 Kreuzer schwarz, Platte 2, farbfrisch und allseits breitrandig, sauber entwertet durch zentrisch aufgesetzten gMR "220" BAMBERG. Rückseitig kleine Aufrauhung, sonst tadellos. Signiert Brettl BPP mit Befund (1979)

Los-Nr.7008
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf1.500 €
Zuschlag1.900 €

1 Kreuzer schwarz, Platte 2, farbfrisch und voll- bis breitrandig, dreiseitig mit Schnittlinien, mit fast zentrisch aufgesetzten gMR "18" AUGSBURG auf kleinem Briefstück. Sehr schöne und tadellose Erhaltung. Fotoattest Sem BPP (2022)

Los-Nr.7009
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf10.000 €
Zuschlagunverkauft

1 Kreuzer grauschwarz, Platte 2, senkrechter 3er-Streifen, voll- bis breitrandig (vom unteren Bogenrand stammend)  und farbfrisch, mit gMR "45" und sauber nebengesetztem Fingerhutstempel "KUSEL 18/2" auf graublauer Briefhülle nach Neustadt a. H..Sehr schöne und tadellose Erhaltung. Fotoatteste Schmitt BPP (1973) und Stegmüller BPP (2022)

 

Los-Nr.7010
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf20.000 €
Zuschlag30.000 €
Provenienzen im Print-Katalog nicht korrekt !

1 Kreuzer grauschwarz, Platte 2, zwei senkrechte 3er-Streifen, beide voll- bis breitrandig und farbfrisch, mit paarweise aufgesetzten gMR "336" und nebengesetztem Halbkreisstempel "STRAUBING 5/11"  (1850) auf Briefhülle nach München. Die beiden äußeren Marken waren ursprünglich um den Rand des Briefes geklebt, hier wurde der Brief umgefaltet, die Marken mit entsprechenden Mängeln (Bug bzw. gebrochen, Einriss), die anderen Werte tadellos (teils leichter Tintendurchschlag). Ein attraktiver und außerordentlich seltener Brief; wir haben nur sechs weitere 6 Kreuzer-Frankaturen des Scharzen Einser von der Platte 2 registriert, größere Frankaturen sind nicht bekannt. Fotoatteste Brettl BPP (1985) und Sem BPP (2009)

Provenienz: 79. Hans Mohrmann-Auktion, 1986

Los-Nr.7011
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6 8

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf20.000 €
Zuschlag42.000 €

ERSTTAGSBRIEF: 1849, 3 Kreuzer blau, Platte 1, allseits sehr breitrandig, dreiseitig mit Zwischenlinien, mit sauber übergehend aufgesetztem Halbkreisstempel "DEGGENDORF 31/10" auf komplettem kleinen Faltbrief, datiert "Deggendorf den 1ten Novb 18/49" nach Mallersdorf bei Landshut mit Durchgangsstempel von Ergolsbach vom 2.11. Schöne und bis auf minimale Patina einwandfreie Erhaltung. Dieser Brief vom 1. November 1849, dem offiziellen Erstausgabetag der ersten deutschen Briefmarken belegt, daß der Postmeister von Deggendorf am 1. November vergaß das Datum umzustellen; ob das Pendant zu diesem Stück (5. ERIVAN-Auktion, Los 20) ebenfalls am 1. November befördert wurde kann endgültig nicht geklärt werden, scheint aber aufgrund des selben Transit-Datums von Ergolsbach als wahrscheinlich. Ein bemerkenswerter Ersttagsbrief der ersten Ausgabe und eine große Seltenheit der Bayern-Philatelie. Fotoattest Stegmüller BPP (2022)

Los-Nr.7012
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf100 €
Zuschlag380 €

1849, 3 Kreuzer blau, Platte 1, allseits breitrandig, dreiseitig mit Zwischenlinien, mit sauber übergehend aufgesetztem Fingerhutstempel " BURGHAUSEN 6/3 (?)" auf kleinem Briefstück, tadellos. Kurzbefunde Brettl BPP und Stegmüller BPP

Los-Nr.7013
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.2IaIII

Ausruf100 €
Zuschlag260 €

1849, 3 Kreuzer blau, Platte 1, zweiseitig mit Zwischenlinien, oben mit doppelter Trennungslinie und Teil der Nachbarmarke, der untere Rand angesetzt, zentrisch sauber aufgesetzter gMR "18" AUGSBURG. Kurzbefund Stegmüller BPP

Los-Nr.7014
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I+2II

Ausruf3.000 €
Zuschlag8.000 €

1849, 3 Kreuzer blau, Platte 1, in wertstufengleicher Mischfrankatur mit 1850, 3 Kreuzer blau, Platte 2, beide gleichmäßig breitrandig, meist mit Zwischenlinien, mit sauber aufgesetztem gMR "217" und nebengesetztem Langstempel "MÜNCHEN 13 DEC. 1850" auf komplettem kleinen Faltbrief nach Burghausen. Eine attraktive und außerordentlich seltene Mischfrankatur. Fotoattest Sem BPP (2009)

Los-Nr.7015
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf100 €
Zuschlag320 €

1849, 3 Kreuzer blau, Platte 1, allseits breitrandig mit sauber übergehend aufgesetztem Doppelkreisstempel "AUGSBURG 2 FEB. 1850" auf Briefhülle nach Schwabmünchen. Sehr schöne, tadellose und frische Erhaltung. Signiert Drahn, Kruschel und Pfenninger, Fotobefund Sem BPP (2022)

Los-Nr.7016
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf300 €
Zuschlag300 €

1849, 3 Kreuzer blau, Platte 1, voll- bis breitrandig mit übergehend aufgesetztem Langstempel "MÜNCHEN 5. NOV. 1849" auf eingeschriebener Briefhülle nach Landshut. Die Marke unten geringe Knitterung, sonst schöne, tadellose Erhaltung. Ein früherer Charge-Brief aus der ersten Woche nach Markenausgabe. Signiert Pfenninger, Fotoattest Brettl BPP (1987)

Los-Nr.7017
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.4I

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

1849, 6 Kreuzer braunorange, breitrandig mit Zwischenlinien an drei Seiten, sauber entwertet durch Halbkreisstempel von Freising, tadellos, Kurzbefund Sem BPP

Los-Nr.7018
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.4I

Ausruf300 €
Zuschlag300 €

1849, 6 Kreuzer braunorange, voll- bis breitrandig mit alleiniger Entwertung durch Schreibschriftstempel "Chargé", tadellos. Signiert Schmitt BPP und Fotobefund Stegmüller BPP (2022)

Los-Nr.7019
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.4I/III

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

1849, 6 Kreuzer braunorange, voll- bis breitrandig, unten mit doppelter Trennungslinie, leicht entwertet durch gMR. Rückseitig leicht geschürft, sonst einwandfrei. Signiert Brettl BPP und Fotobefund Sem BPP

Los-Nr.7020
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.4I

Ausruf400 €
Zuschlag700 €

1849, 6 Kreuzer braunorange mit rotem Versuchsgummi, voll- bis breitrandig, mit Federkreuz und glasklar übergehend abgeschlagenem Fingerhutstempel "ALTOETTING 25/6" auf Briefstück. Winzige Schürfung und am Unterrand minimale Lockerung des Seidenfadens, sonst einwandfrei. Signiert Schmitt BPP und Fotoattest Brettl BPP (2000)

Los-Nr.7021
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

(6)

Katalog-Nr.4I

Ausruf150 €
Zuschlag150 €

6 Kreuzer braunorange, breitrandig mit Zwischenlinien an drei Seiten, mit Federkreuz und Langstempel "LINDAU 8 DEC. 1849" auf Briefvorderseite mit einer Rückklappe (hier Ankunftsstempel) an einen Oberleutnant im Infanterie-Leibregiment nach München. Fotoattest Schmitt BPP (2003)

Los-Nr.7022
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4I

Ausruf3.000 €
Zuschlagunverkauft

6 Kreuzer braunorange, breit- bis überrandig mit Zwischenlinien an drei Seiten und oben Teil der Nachbarmarke, mit roter Siegeloblate mittels einer Petschaft auf Briefhülle befestigt, entwertet mit gMR "366" und klar nebengesetztem Halbkreisstempel "OBERSTAUFEN 29/3", adressiert an die Geigenbauer Neuner und Hornsteiner in Mittenwald. Aufgrund der Befestigungsart ist die Marke sehr starr und weist diverse Knitter auf, das Briefpapier im Bereich der Marke etwas aufgespalten, sonst tadellose und frische Erhaltung. Eine bedeutende Seltenheit der Bayern-Philatelie; wir haben nur einen weiteren Brief mit einer Spätverwendung dieser Marke während der zweiten Stempelverteilung registriert. Signiert Pfenninger und Schmitt BPP, Fotoattest Stegmüller BPP (2022)

Los-Nr.7023
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2II3+2II5

Ausruf80 €
Zuschlag240 €

1850/58, 3 Kreuzer blau, zwei Einzelwerte der Platten 5 bzw. 3, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig, teils mit Schnittlinien, mit sauber aufgesetztem oMR "418" REGENSBURG auf Briefstück, Pracht, signiert Schmitt BPP und Fotobefund Sem BPP (2022)

Los-Nr.7024
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2II5

Ausruf70 €
Zuschlag70 €

1850/58, 3 Kreuzer blau, zwei Einzelwerte der Platte 5 in stark unterschiedlichen Nuancen, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit sauber aufgesetztem oMR "418" REGENSBURG auf Briefstück, Pracht, Fotobefund Sem BPP (2022)

Los-Nr.7025
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2II4+2II5

Ausruf120 €
Zuschlag280 €

1850/58, 3 Kreuzer blau, zwei Einzelwerte der Platten 4 bzw. 5, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig, teils mit Schnittlinien, mit sauber aufgesetztem oMR "B.P." der Bahnpost auf Brief nach Aibling, Pracht, Fotobefund Sem BPP (2022)

Los-Nr.7026
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2II

Ausruf80 €
Zuschlag220 €

3 Kreuzer blau, Platte 5, Type 2, farbfrisch und breitrandig, teils mit Schnittlinien, mit sauber aufgesetztem "POSTABLAGE NORDENDORF" und leicht übergehendem Bahnpoststempel auf komplettem kleinen Faltbrief aus Ellgau nach München. Kurzbefund Sem BPP

 

Los-Nr.7027
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2II

Ausruf100 €
Zuschlag100 €

3 Kreuzer blau, Platte 3, farbfrisch und noch voll-bis breitrandig, mit handschriftlicher Entwertung auf Briefhülle mit vorderseitigen Absender Stempel von Ludwigshafen nach Kaiserslautern. Ein attraktiver Bahnpost-Beleg. Kurzbefund Sem BPP

Los-Nr.7028
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2II

Ausruf400 €
Zuschlag1.450 €

3 Kreuzer blau, Platte 3, zwei senkrechte 3er-Streifen, farbfrisch und bis auf eine kleine berührte Stelle noch voll- bis meist breitrandig, mit oMR "145" auf Chargé-Briefhülle der 2. Gewichtsstufe mit nebengesetztem Halbkreis "FÜHRT 17/1" nach Frankfurt. Ein waagerechter Briefbug verläuft durch eine Marke des links klebenden Streifens, eine weiterer Eckknitter, sonst einwandfrei. Eine attraktive und recht seltene Mehrfachfrankatur der bekannten Wertheimber-Korrespondenz. Fotoattest Sem BPP (2022)

Los-Nr.7029
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2II,3Ia

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.000 €

3 Kreuzer blau, Platte 2, und 1 Kreuzer rosa, Platte 1, beide farbfrisch und voll- bis meist breitrandig, die 3 Kreuzer teilweise gerissen, mit gMR 243 und blauem Federzug auf kleinem blaugrauem Zeitungsstreifband nach Brüssel mit nebengesetztem roten "P.D.". Nach dem Tarif von 1852 kosteten Drucksachen 1 Kreuzer Postvereinstaxe pro Loth und 1 Kreuzer Weiterfranko pro Exemplar. Ein attraktives und sehr seltenes Stück in sehr schöner, einwandfreier Erhaltung. Fotoattest Stegmüller BPP (2022)

 

Los-Nr.7030
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2II+9a

Ausruf1.500 €
Zuschlag7.500 €

3 Kreuzer blau, Platte 5, in wertstufengleicher Mischfrankatur mit 1862, 3 Kreuzer rot, beide farbfrisch und voll-bis meist breitrandig, mit sauber aufgesetztem oMR 325 und nebengesetztem Langstempel "MÜNCHEN 11 OCT 1862" auf Faltbrief der 2. Gewichtsstufe nach Aichach. Eine attraktive und äußerst seltene Frankaturkombination in sehr schöner und einwandfreier Erhaltung. Fotoatteste Brettl BPP (1984) und Sem BPP (2022)

Los-Nr.7031
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3Ia

Ausruf120 €
Zuschlag150 €

1 Kreuzer rosa, farbfrisch und voll-bis breitrandig, mit alleiniger Entwertung durch Landbriefträgerstempel (vermutlich O3). Signiert Pfenninger und Kurzbefund Sem BPP

Los-Nr.7032
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.3Ia

Ausruf200 €
Zuschlag240 €

1 Kreuzer rosa, farbfrisch und voll-bis breitrandige linke obere Bogenecke, links und oben mit ca. 3,5/4,5 mm Bogenrand, sauber entwertet durch Doppelkreisstempel "NÜRNBERG 1 JUN 1860" auf Briefstück. Tadellos. Kurzbefund Stegmüller BPP

 

Los-Nr.7033
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3Ia

Ausruf100 €
Zuschlag220 €

1 Kreuzer rosa, farbfrisch und voll-bis breitrandige rechte untere Bogenecke Bogenecke, rechts und unten mit ca. 3/5,5 mm Bogenrand, sauber entwertet durch oMR "325" MÜNCHEN. Im unteren Bereich hinterlegt, sonst einwandfrei. Kurzbefund Stegmüller BPP

Los-Nr.7034
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

5

Katalog-Nr.3Ia+8I,9a

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.700 €

1 Kreuzer rosa, zwei Einzelstücke in wertstufengleicher Mischfrankatur mit 1 Kreuzer gelb,  abwechselnd geklebt, zusammen mit 3 Kreuzer rot, alle farbfrisch und meist voll-bis breitrandig, lediglich die linke 1 Kreuzer rechts oben berührt, mit oMR "145" FÜRTH auf Briefstück. Eine äußerst seltene Frankaturkombination in sehr schöner Erhaltung. Fotoattest Brettl BPP (2003) und Stegmüller BPP (2022)

Los-Nr.7035
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3Ia

Ausruf1.000 €
Zuschlagunverkauft

1 Kreuzer rosa, farbfrisch und voll- bis breitrandig mit ideal aufgesetztem gMR "1" auf vollständiger Zeitung 'Abensberger Wochenblatt' vom 13.11.1853. Das Zeitungspapier insbesondere auf der rechten Seite etwas fleckig, sonst tadellos und sehr dekorativ. Signiert Pfenninger und Fotoattest Stegmüller BPP (2022)

Los-Nr.7036
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3Ia

Ausruf1.000 €
Zuschlag4.600 €

1 Kreuzer rosa, waagerechtes Paar und zwei Einzelwerte, das Paar links an der Randlinie geschnitten, sonst alle breitrandig mit sauber aufgesetztem oMR "28" und sauber nebengesetztem Doppelkreisstempel "AUGSBURG 18 MAI 1859" auf rosafarbenem Streifband der 4. Gewichtsstufe nach Bozen in Südtirol mit rückseitigem Durchgangsstempel von Innsbruck und Ankunftsstempel.  Eine außerordentlich seltene und ungemein attraktive Frankatur im Wechselverkehr mit Österreich. Fotoattest Stegmüller BPP (2009)

Provenienz: Sandra Ilene West 

Seiten