383rd Auction

14–15 & 18–23 March 2024 in Wiesbaden

Pages

Lot no.2110

Condition

5

Catalogue no.1,21a

Opening200 €
Sold for420 €

1872, Kleiner Schild ¼ Gr. grauviolett im senkrechten Paar sowie unregelmäßigen Viererblock in Mischfrankatur mit Großer Schild 2½ Gr. lebhaftbraunorange, alle farbfrisch und sehr gut geprägt, sauber mit Letzttagsentwertung "SOLGNE 31 12 74" auf Paketkartenausschnitt, einige unbedeutend verkürzte Zähne, insgesamt ein höchst dekoratives und ungewöhnliches Briefstück mit Letzttagsentwertung auf der Nummer 1, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2023)

Lot no.2111

Condition

6

Catalogue no.1, 3

Opening150 €
Sold for220 €

1872, ¼ gr. grauviolett und ½ Gr. ziegelrot, sauber mit dreimal auf- und nebengesetztem zentrischem Hufeisenstempel "LUBECK 13/1 72" auf vollständiger Drucksache nach Kobenhavn, Denmark, mit rückseitigem Ankunftstempel, ¼ Gr. unbedeutender Eckzahnfehler, sonst in einwandfreier Erhaltung

Lot no.2112

Condition

6

Catalogue no.1,16

Opening100 €
Sold for400 €

1872, Kleines Schild 1/4 Gr. grauviolett (2) im Kleinformat in verschiedenen Tönungen und Großer Schild 1/4 Gr. grauviolett (2) als seltene wertgleiche Mischfrankatur mit Hufeisenstempel "BERLIN 1111 73" (Spalink-Nr. 1N4a) auf Faltbrief nach Jülich, rechte Marke mit geglättetem Bug sowie kurze Zähne oben durch randnahe Klebung, sonst tadellos, Fotoattest Hennies BPP

Lot no.2113

Condition

5

Catalogue no.2b

Opening150 €
Sold for560 €

1/3 Gr. dunkelsmaragdgrün, waagerechter Dreierstreifen, farbfrisch in sehr schöner und tiefer Nuance, sehr gut geprägt und gut gezähnt, sauber mit drei klarem DKr. "TILSIT 18 4 72" auf blauem Briefstück, tadellos und sehr dekorativ, u.a. sign. Pfenninger sowie Fotoattest Jäschke-L. BPP (2023)

Lot no.2114

Condition

6

Catalogue no.3+18

Opening100 €
Sold for280 €

1872, Kleines Schild 1/2 Gr. orange mit Großes Schild 1/2 Gr. orange als seltene wertstufengleiche Mischfrankatur auf Briefhülle mit DKr. "BERGEN B. CELLE 6 3" nach Eschede mit rückseitigem Ankunftsstempel, tadellos, Fotoattest Hennies BPP

Lot no.2115

Condition

6

Catalogue no.4+19

Opening10.000 €
Sold for8.000 €

Kleiner Schild 1 Gr. karmin, zwei Einzelwerte in wertstufengleicher Mischfrankatur mit Großer Schild 1 Gr. karmin im waagerechten Viererstreifen, alle farbfrisch und einwandfrei (der Streifen leicht angetrennt), mit Blaustift-Entwertung auf Briefkuvert mit rückseitigem Dienstsiegel des Deutschen Konsulates in Caracas nach Hamburg mit rückseitig sauber aufgesetztem „AUS WESTINDIEN ÜBER KÖLN P. BREMER DAMPFER 17/5“ und Ankunftsstempel vom nächsten Tag. Eine Vorausfrankatur der Seepostgebühren nach Deutschland mit venezuelanischen Postwertzeichen war nicht gestattet; um Empfängern in Deutschland eine Nachgebühr zu ersparen wurden im deutschen Konsulat für solche Zwecke deutsche Postwertzeichen bevorratet. Der Brief wurde mit dem Dampfer ‚Kronprinz Wilhelm‘ des Norddeutschen Lloyd von St. Thomas aus befördert und ist hierfür gemäß dem Tarif von 1871 korrekt frankiert. Mit deutschen Marken frankiert Briefe aus Übersee sind außerordentlich selten, mit der hier vorliegenden Frankaturkombination ist kein weiteres Stück bekannt. Ein auch postgeschichtlich bemerkenswertes Unikat der Brustschild-Philatelie. Ausführliches Fotoattest Krug BPP (2000)

Provenienz: Georg Mehrtens

Lot no.2116

Condition

6

Catalogue no.4,14

Opening150 €
Sold for190 €

1 Gr. karmin, waagerechter Dreierstreifen, Paar sowie zwei Einzelmarken und zusammen mit zwei Einzelwerten ½ Gr. orange, farbfrisch und meist gut gezähnt bzw. geprägt, vorder- und rückseitig mit Ra3 "WARTENBURG 20 6 73" auf Dreiviertel-Bogen als Paketbegeleitbrief nach an den Preußischen Kulturminister Dr. Falk in Berlin, kleiner Aktenschnitt, schöne und attraktive Frankatur

Lot no.2117

Condition

6

Catalogue no.4,5,14

Opening120 €
Sold for108 €

1872, Kleiner Schild 1 Gr. karmin und2 Gr. ultramarin sowie ½ Gr. orange, je farbfrisch, gut geprägt und gezähnt, sauber mit DKr. "LUCKENWALDE 31 5 72" auf Paketbegleitbrief nach Leipzig, eine schöne und attraktive Dreifarben-Frankatur, sign. Sommer BPP

Lot no.2118

Condition

6

Catalogue no.4,5,14

Opening100 €
Sold for100 €

1872, Kleiner Schild 1 Gr. karmin und2 Gr. ultramarin sowie ½ Gr. orange, je farbfrisch und gut geprägt, mit Ra3 "BUCHHOLZ 6 7 72" auf Paketbegleitbrief nach Dresden, Zähne teils winzig verkürzt, eine schöne und attraktive Dreifarben-Frankatur, sign. Sommer BPP

Provenienz: 21. Erhardt-Auktion (1989)

Lot no.2119

Condition

6

Catalogue no.6, 20

Opening100 €
Sold for100 €

1872, 5 Gr. hellbraun kleiner Schild (2) sowie 2 Gr. ultramarin (2), entwertet mit K2 "WOLFENBÜTTEL 8 / JAN. / 1873" auf Auslands-Wertbrief über 14 Groschen nach Clarens/Schweiz, aus der bekannten Dedekind-Korrespondenz, die unteren Marken durch Randklebung gestaucht sowie mit Knittern, sonst tadellos

Lot no.2120

Condition

5

Catalogue no.6I,6,5

Opening120 €
Sold for140 €

1872, 5 Gr. ockerbraun mit Plattenfehler "heller kreisförmiger Fleck im Bogen der rechten Wertziffer 5" im waagerechten Dreierstreifen mit zwei Normalmarken und Einzelmarke 2 Gr. blau je mit Ra3 "CÜSTRIN KURZE VORSTADT 30.1.72" auf Briefstück in einwandfreier Erhaltung. Fotoattest Sommer BPP (1998)

Lot no.2121

Condition

6

Catalogue no.7+23

Opening100 €
Sold for180 €

1872, Kleiner Schild 1 Kr. grün mit Großer Schild 1 Kr. grün als seltene wertstufengleiche Mischfrankatur, entwertet mit EKr. "FRANKFURT A.M. 3 10 72" auf Karte, die linke Marke mit Zähnungsmängeln unten, sonst in guter Erhaltung, Befund Hennies BPP

Lot no.2122

Condition

6

Catalogue no.7, 25, U4

Opening200 €
Sold for180 €

1872, Kleiner Schild 1 Kr. grün und zwei Einzelmarken 3 Kr. karmin in Mischfrankatur mit zwei Einzelmarken Großer Schild 3 Kr. karmin als Zufrankatur auf Ganzsachenumschlag 3 Kr., als überfrankiertem Brief der 2. Gewichtsstufe von "CARLSRUHE IN BADEN BAHNHOF 20 9 73" nach Basel mit Ankunftstempel. Der Umschlag hat oben eine kleine reparierte Stelle und rückseitig fehlt ein Teil der Rückklappe, sowie senkrechte Faltung und Beförderungsspuren, sonst in guter Gesamterhaltung. Trotz der Einschränkungen eine dekorative wertstufengleiche Mischfrankatur

Lot no.2123

Condition

3

Catalogue no.8

Opening120 €
Sold for160 €

1872, 2 Kr. rötlichorange im großen Format L16 mit weißem Zähnen unten, sauber mit altem Thurn & Taxis-Stempel "FRANKFURT A.M. SACHSENHAUSEN 25.7." entwertet, in einwandfreier Erhaltung, sehr schönes Exemplar mit bei dieser Wertstufe seltenen, großen Format, Fotoattest Sommer BPP (1988)

Lot no.2124

Condition

3

Catalogue no.11PF1

Opening120 €
Sold for100 €

1872, 18 Kr. ockerbraun, farbfrisch mit Plattenfehler "Punkt unter zweitem E von Kreuzer", entwertet mit Ra3 "FRANKFURT A.M. POSTEXPED. No.3...73". Die Marke mit typischer, etwas unruhiger Zähnung ist in einwandfreier Erhaltung, schönes Exemplar mit diesem nicht häufigen Plattenfehler, Fotoattest Sommer BPP (2004)

Lot no.2125

Condition

0

Catalogue no.12-13

Opening130 €
Sold for190 €

Innendienstausgabe 10 Gr. gelblichgrau und 30 Gr. graublau, beide farbfrisch und normal bis gut gezähnt, postfrisch, unsigniert, Fotobefund Sommer BPP bzw. Krug BPP (je 1995)

 

 

Lot no.2126

Condition

5

Catalogue no.12

Opening80 €
Sold for140 €

1872, Innendienst 10 Gr. grau, farbfrisch mit klarer handschriftlicher Entwertung "Stolp 24/11 72" auf Briefstück in tadelloser Erhaltung, ein sehr schönes Exemplar, Fotoattest Sommer BPP (2003)

Lot no.2127

Condition

6

Catalogue no.12,13,20

Opening100 €
Sold for300 €

1872, Innendienst 10 Gr. grau und 20 Gr. blau mit Zufrankatur Großer Schild 2 Gr. blau von Sebnitz mit Sachsen-Ekr. "SEBNITZ 26/X 73 5" auf Marke sowie einmal nebengesetzt auf Paketbegleitbrief über zwei Kisten nach Amsterdam, Zähnungsmängel durch randnahe Klebung sowie 30 Pfg. Wert mit Bug, Altersspuren, sonst tadellos, signiert Pfenniger sowie Fotoattest Hennies BPP

Lot no.2128

Condition

5

Catalogue no.13,19

Opening300 €
Sold for270 €

Ziffern 30 Gr. blau, waagerechte Paar und Einzelwert zusammen mit Großer Schild 1 Gr. karmin mit handschriftlicher Entwertung bzw. DKr. "DRESDEN 1 9" auf Briefstück, der Einzelwert 30 Gr. zwei unauffällig ergänzte Zähne, kleine nur im UV sichtbare Flecken, eine ansonsten tadellose und attraktive Frankatur, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2023)

Lot no.2129

Condition

6

Catalogue no.13, 20, 22

Opening400 €
Sold forUnsold

1872, Innendienst 30 Gr. dunkelgraublau mit handschriftlicher Entwertung in Mischfrankatur mit 5 Gr. ockerbraun und 2 Gr. dunkelgraublau auf portogerechten Paketbegleitbrief von "BERLIN 14/12 72" nach Marseille, Brief mit verwendungsbedingten Nadellöchern, Briefklappe fehlerhaft, sonst tadellos und farbfrisch mit vorderseitig französischen Fiskalmarken 10 und 25 C, seltene Fahrpost-Frankatur nach Frankreich, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2023)

Lot no.2130

Condition

3

Catalogue no.17b

Opening80 €
Sold for70 €

1872, ⅓ Gr. dunkelgrün mit Hufeisenstempel "LÜBECK 31.DECBR.74" (Spalink 22-4) vom letzten Tag der Gültigkeit, die Marke oben mit Bügen und nachgezähnt, optisch feines Exemplar vom LETZTTAG, Fotobefund Sommer BPP (2002)

Lot no.2131

Condition

6

Catalogue no.18

Opening80 €
Sold for260 €

½ Gr. orange im kleinen Format L14, farbfrisch und gut gezähnt sowie geprägt mit handschriftlicher Entwertung "Wutha 10/9" auf Vordruck-Postkarte "C.F. Röber Maschinenbau-Anstalt" nach Gotha, sign. Hennies BPP

Lot no.2132

Condition

3

Catalogue no.19

Opening150 €
Sold for140 €

1 Gr. karmin , extrem stark verzähnt, und um das Markenbild zu erhalten mit der Schere aus dem Bogen getrennt, mit sauberem EKr. "CAMENZ i. SACHS. 14 2 74". Sehr selten. Befund Hennies BPP

Lot no.2133
There are additional 7% import fees (not tax, non deductible) that will be charged to all buyers. This includes also those buyers from outside the European Union.

Condition

6

Catalogue no.20,P1

Opening100 €
Sold for220 €

1872, 2 Groschen blau mit klarem Ra3 "ESSEN R.B.DÜSSELDORF 8.5.73" auf Ganzsachenkarte 1/2 Groschen als eingeschriebene Karte mit Ra1 "Recomandirt" nach Herford mit Ausgabestempel, 2 Gr. zwei winzig verkürzte Zähne, sonst gute Erhaltung, Fotoattest Krug BPP (2022)

Lot no.2134

Condition

1

Catalogue no.21a

Opening300 €
Sold for1.000 €

1872, 2½ gr. braunorange, farbfrisch und sehr gut gezähnt, ungebraucht, sehr gute Erhaltung, signiert Pfenninger sowie FA Krug BPP (1996)

Lot no.2135

Condition

6

Catalogue no.22

Opening100 €
Sold for220 €

Großer Schild 5 Gr. ockerbraun, farbfrisch, erkennbar geprägt und gut gezähnt, sauber mit auf- und nebengesetztem DKr. "OBERSTEIN 27 9" auf Paketbegleitkarte nach Noveant, Elsaß mit Ankunftsstempel, geringe Patina, insgesamt ein schönes und ungewöhnliches Stück

Lot no.2136

Condition

3

Catalogue no.24

Opening600 €
Sold for600 €

1872, 2 Kr. orange, farbfrisch mit sehr klarem EKr. "WORMS 6.4.74", unten mit Scherentrennung, aber nicht fehlerhafter Zähnung, in einwandfreier Erhaltung, sign. Köhler und Fotoattest Sommer BPP (1995)

Lot no.2137

Condition

(6)

Catalogue no.25

Opening150 €
Sold forUnsold

3 Kr. karmin im kleinen Format L15 mit klarem EKr. "FRANKFURT A.M. N1 31.12.74" auf Briefstück in einwandfreier Erhaltung, sehr dekoratives Exemplar mit klarem Stempel vom LETZTTAG für die Kreuzer-Marken, Fotoattest Sommer BPP (2001)

Lot no.2138

Condition

0

Catalogue no.26FLZ

Opening100 €
Sold for85 €

7 Kr. grauultramarin im waagerechten Paar vom rechten Bogenrand, dabei die rechte Marke mit ausgefallenem Zahnloch in der 6.Position, farbfrisch, gut geprägt und üblich gezähnt, postfrisch, einwandfrei. Unsigniert, Fotobefund Krug BPP (2006)

Lot no.2139

Condition

3

Catalogue no.27a

Opening100 €
Sold for90 €

9 Kr. mittelrötlichbraun, farbfrisch mit sehr klarem EKr. "WORMS 5.9.74" in tadelloser Erhaltung, sehr schönes Exemplar, sign. Sommer BPP mit Fotoattest (2006)

Lot no.2140

Condition

3

Catalogue no.27b

Opening100 €
Sold for140 €

9 Kr. mittelrotbraun, farbfrisch mit Teilabschlag des Rahmenstempel von "HEIDELBERG STADTPOSTEXPEDITION", in einwandfreier Erhaltung, sign. Bühler und Fotoattest Sommer BPP (2007)

Lot no.2141

Condition

6

Catalogue no.27c, 23a

Opening500 €
Sold for450 €

9 Kr. lebhaftbraun, farbfrisch, gut gezähnt und geprägt, mit gering und unauffällig fehlerhafter 1 Kr. grün, mit sauber aufgesetztem Ra3 "FRANKFURT A.M. STADT POST-EXP.No.2. 24 9 73", auf eingeschriebenem Briefkuvert (etwas fehlerhaft) nach Friedberg. Ein insgesamt attraktiver Brief mit der seltenen Farbnuance. Fotoattest Brugger BPP (2005)

Lot no.2142

Condition

6

Catalogue no.28

Opening500 €
Sold for560 €

18 Kr. ockerbraun, farbfrisch mit EKr. "THIENGEN 25.JAN." in einwandfreier Erhaltung, Fotoattest Sommer BPP (1990)

Lot no.2143

Condition

5

Catalogue no.30DPrä

Opening400 €
Sold for320 €

1874, 9 auf 9 Kr. rötlichbraun mit klarer Doppelprägung, farbfrisch und sehr gut geprägt sowie normal gezähnt, sauber mit fast zentrischem EKr. "FRANKFURT A.: 23/11 74" auf kleinem Briefstück, ein hervorragendes Stück dieser nur in wenigen Stücke bekannten Abart, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2023)

Lot no.3979

Condition

6

Catalogue no.6+21a+U5

Opening400 €
Sold for320 €

"ALVERDISSEN 13 2", Taxis-EKr., je sauber auf Kleiner Schild 5 Gr. ockerbraun und Großer Schild 2 ½ Gr. rötlichbraun (L15) auf Ganzsachenumschlag 1 Groschen, als Wertbrief nach Langenhagen mit rückseitig gut erhaltenen Lacksiegeln. 2 ½ Gr. leichte Zahnverkürzungen, sonst einwandfrei. Fotoattest Krug BPP (2024)

Provenienz: Karl-Hillard Geuther (320. Heinrich Köhler Auktion, 2004)

Lot no.3985

Condition

3 6 5

Catalogue no.

Opening400 €
Sold for360 €

"BARNTRUP", der Taxis-EKr. nachverwendet auf 16 Belegen und einigen losen Marken und Briefstücken, dabei 2 NDP-Briefe mit vorausbezahltem Bestellgeld, Paketbegleitbrief mit Brustschild-Frankatur, etc.

Pages