379th Auction

19-24 September 2022 in Wiesbaden

Pages

Lot no.37

Condition

6 4

Catalogue no.P2X I, P2X

Opening6.000 €
Sold for9.500 €

1871, 1 Kreuzer schwarz, senkrechter Sechserblock, dabei zwei Werte mit Plattenfehler "Bom", und ein getrennter 3er-Streifen, alle farbfrisch und bis auf einen verkürzten Eckzahn bei einer 1 Kreuzer gut gezähnt, mit Einkreisstempel "LANDSHUT.." auf Nachnamebrief nach Schönbrunn im eigenen Bestellbezirk. Die Frankatur sonst einwandfrei, der Briefumschlag dreiseitig geöffnet mit Öffnungsmängel, teilweise hinterklebt und mit einer Einlage gestützt. Eine attraktive und außerordentlich seltene Mehrfachfrankatur mit einem enorm seltenen Block . Fotoattest Stegmüller BPP (2022)

Provenienz: 41. Heinrich Köhler-Auktion (1926) , John Boker jr. (1988)

Lot no.38

Condition

6

Catalogue no.P2X,3X

Opening1.500 €
Sold for1.700 €

1871, 1 Kreuzer schwarz und 3 Kreuzer schwarz, je zwei Einzelwerte, farbfrisch und bis auf einen etwas verkürzten Eckzahn bei einer 1 Kreuzer gut gezähnt, mit violettblauem Halbkreisstempel "ALZENAU 18/1" auf gesiegeltem Fahrpost-Wertbrief des Bezirksamtes, mit 5 Gulden und 20 Kreuzern nach Michelbach im eigenen Bestellbezirk. Schöne ursprüngliche und tadellose Erhaltung. Eine interessante und ungewöhnliche Verwendung der Portomarken mit seltener Frankatur Kombination. Signiert Pfenninger und Fotoattest Stegmüller BPP (2022) Provenienz: John Boker jr. (1988)

Lot no.39

Condition

6

Catalogue no.

Opening500 €
Sold for650 €

"Aus Vierlanden", der Ovalstempel mit nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 23/8"(1866) auf kleinem Briefkuvert über das Stadt- und Thurn & Taxissche Postamt von Hamburg nach Tübingen mit Ankunftsstempel. Ein größerer Teil der rückseitigen Verschlussklappe fehlend, sonst schöne Erhaltung. Ein seltener Brief in den Postverein aus der Korrespondenz des Pastors Lüders.

Lot no.40

Condition

6

Catalogue no.

Opening800 €
Sold for1.900 €

"Aus Vierlanden", der Ovalstempel mit nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 6/9"(1866) auf Faltbrief derselben Korrespondenz über das Stadt- und Thurn & Taxissche Postamt von Hamburg nach Basel mit Ankunftsstempel. Das Weiterfranko von 3 Kreuzern bzw. 1 Silbergroschen vorderseitig vermerkt. Ein attraktiver und sehr seltener Auslandsbrief der Landpost.

 

Lot no.41

Condition

6

Catalogue no.1a,2

Opening2.000 €
Sold for2.800 €

½ Schilling auf hellblau und 1 Schilling schwarz, beide farbfrisch und voll- bis überrandig, die ½ Schilling mit Teil der unteren Nachbarmarke, die 1 Schilling aus der rechten oberen Bogenecke stammend, mit sauber aufgesetzten Strichstempeln auf großem Teil einer Briefhülle nach Lübeck mit sauber nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 25/10". Die Frankatur war zur Kontrolle gelöst; sehr schöne frische und tadellose Erhaltung. Eine außerordentlich seltene Frankatur-Kombination. Signiert Grobe und Georg Bühler, Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022) 

Provenienz: Dr. Puls (33. Loth-Auktion, 1978)

 

Lot no.42

Condition

6

Catalogue no.1a

Opening1.500 €
Sold for2.400 €

½ Schilling auf hellblau, links teils leicht berührt, sonst voll- bis breitrandig, mit sauber kreuzweise aufgesetzten Strichstempeln auf Briefkuvert der bekannten Heitmann-Korrespondenz mit sauber nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 26/2" nach Hamburg mit Ankunftsstempel. Die Marke zeigt oben links eine unauffällige Aufklebefalte, sonst sehr schöne frische und tadellose Erhaltung.Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022) 

Provenienz: John Boker jr. (1986)

 

Lot no.43

Condition

6

Catalogue no.3

Opening2.500 €
Sold for4.800 €

1 Schilling auf gelb, allseits breit- bis überrandig, mit sauber kreuzweise aufgesetzten Strichstempeln auf Briefkuvert der bekannten Wiegels-Korrespondenz mit leicht und sauber nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 12/12" nach Buxtehude mit Durchgangsstempel von Hamburg und Ankunftsstempel. Schöne frische und tadellose Erhaltung. Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022) 

Provenienz: Alfred Caspary (Harmer 1958) 'Adrian' (61.Corinphila-Auktion 1979)

 

Lot no.44

Condition

6

Catalogue no.5

Opening10.000 €
Sold for28.000 €

4 Schilling auf Markt braun orange, allseits voll- bis überrandige linke untere Bogenecke mit ca. 2/3 mm Bogenrändern, mit sauber zart aufgesetztem Strichstempel und sauber nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 1/1" auf Briefkuvert nach Rohrlack bei Wildberg in Brandenburg mit rückseitigem Bahnpoststempel "HAMBURG-BERLIN" und Ausgabestempel. Das Kuvert kleine Fehlstelle unten und kleine Öffnungsmängel sowie nicht ganz komplette rückseitige Verschlussklappe, sonst einwandfreie Erhaltung. Eine der großen Briefseltenheiten der Altdeutschen Staaten, als Bogenecke Unikat. Signiert Dr. Werner und Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022) 

Provenienz: Konsul Weinberger, John Boker jr. (1986)

 

Lot no.45

Condition

3

Catalogue no.2,3,5

Opening3.000 €
Sold forUnsold

1 Sch Schilling schwarz, 1½ Schilling auf gelb und 4 Schilling auf matbraunorange, alle farbfrisch und voll- bis breitrandig, entwertet durch den blauen Einkreisstempel "KIRCHWERDER". Die vier Schilling mit hinterlegte Flachriss und hellen Stellen, die beiden anderen Werte leichte Mängel. Es sind nur ganz wenige Bergedorf-Marken mit dieser Entwertung bekannt. Jedes Stück Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022)

Provenienz: 1 Schilling: 30. Stock-Auktion (1927) John Boker jr. (1988)

                       1½ Schilling: Dr. Werner (81. Grobe-Auktion, 1949), John Boker jr. (1988)

                       4 Schilling:  2. Stock-Auktion (1918) Dr. Werner (81. Grobe-Auktion, 1949), John Boker jr. (1988)

Lot no.46

Condition

6

Catalogue no.SH14

Opening5.000 €
Sold for16.000 €

1865, 'HERZOGTH.SCHLESWIG' 1¼ Schilling lila, farbfrisch und gut durchstochen, mit klar aufgesetztem blauen Einkreisstempel "KIRCHWERDER 23/10" auf Faltbrief nach Gut Hasselburg bei Neustadt in Holstein mit rückseitigen Durchgangsstempeln von Bergedorf und Eutin, Rahmenstempel der Bahnpost Neumünster-Neustadt sowie Ankunftsstempel. Der Brief wurde wahrscheinlich schon in Bergedorf mit "2" Schilling taxiert, da die verklebte Marke zwischen dem 1.11.1865 und 5.11.1866 nur in Schleswig gültig war. Die Marke leichte Bugspuren und das Ganzstück leichte Reinigungsspuren, sonst einwandfrei. Ein äußerst seltener und interessanter Brief aus der Korrespondenz des Pastor Lüders. Fotoattest Dr. Mozek BPP (2019)

Provenienz: Sammlung Rothschild (Harmer 1939) John Boker jr. (1988)

Referenz: behandelt und abgebildet in Hennigs philatelistischen Mitteilungen 1925

 

Lot no.47

Condition

5

Catalogue no.HH2

Opening500 €
Sold for540 €

1 Schilling braun, voll- bis breitrandig, sehr schön entwertet durch kreuzweise aufgesetzten Strichstempel, auf kleinem Briefstück. Links oben kleiner Spalt außerhalb des Markenbildes, sonst tadellos. Signiert Köhler und Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022)

 Provenienz: 79. Heinrich Köhler-Auktion (1932), John Boker jr. (1987)

Lot no.48

Condition

5

Catalogue no.HH2

Opening500 €
Sold for850 €

1 Schilling braun, voll- bis breitrandig, seitlich mit Teilen der Schnittlinien, doppelt entwertet durch sauberen Ortsstempel und Ovalstempel des Stadtpostamtes, auf kleinem Briefstück. Kleiner Stockfleck abgeschwächt, sonst tadellos. Signiert Decker und Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022)

 Provenienz: John Boker jr. (1987)

Lot no.49

Condition

6

Catalogue no.HH2

Opening3.000 €
Sold for3.400 €

1 Schilling braun, voll- bis breitrandig, seitlich mit Teilen der Schnittlinien, auf Briefkuvert mit leicht übergehendem Rötel-Datum und nebengesetztem Aufgabevermerk "Hbg" nach Neuengamme. Der Brief wurde am Berliner Bahnhof in Hamburg in den Bergedorfer Briefkasten eingeworfen und in Bergedorf mit dem Ortsstempel "BERGEDORF 3/9" entwertet; derselbe Stempel rückseitig als Durchgangsstempel abgeschlagen. Die Marke kleiner Eckknitter, sonst tadellos. Ein attraktiver und sehr seltener Brief; es ist nur ein weiterer über Bergedorf in das Landpostgebiet bekannt. Signiert Köhler und Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022)

 Provenienz: 88. Heinrich Köhler-Auktion (1935)  John Boker jr. (1987)

Lot no.50

Condition

6

Catalogue no.SH4

Opening1.500 €
Sold for12.000 €

1864, 1¼ Schilling grün, farbfrisch und gut durchstochen, mit sauber aufgesetztem Strichstempel und klar nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 29 4" auf Rechnung der Eisenbahnzeitung nach Ratzeburg. Ein sehr dekoratives Stück in frischer und tadelloser Erhaltung. Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022)

Provenienz: John Boker jr. (1987)

 

Lot no.51

Condition

6

Catalogue no.SH5I

Opening1.000 €
Sold for2.000 €

1864, 1¼ Schilling blau, farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit zweimal sauber aufgesetztem Strichstempel und sauber nebengesetztem Ortsstempel "BERGEDORF 23 4" auf Rechnung der Eisenbahnzeitung nach Lauenburg. Ein sehr dekoratives Stück in frischer und tadelloser Erhaltung. Fotoattest Dr. Mozek BPP (2022)

Provenienz: 2. Stock-Auktion (1927) John Boker jr. (1987)

 

Lot no.52

Condition

6

Catalogue no.6aY

Opening1.500 €
Sold for9.000 €

1 Silbergroschen chromgelb mit Wasserzeichen 'Mundstück nach links', sehr schöne tiefe Farbe und voll- bis meist breitrandig, mit sauber auf- und nebengesetztem blauem 'Hammerstempel' "GANDERSHEIM 6/2" auf Briefhülle nach Zellerfeld im Königreich Hannover. Sehr schöne frische und einwandfreie Erhaltung. Der Hammerstempel von Gandersheim ist auf Brief außerordentlich selten; von der 2. Ausgabe ist kein weiterer bekannt. Signiert Richter, Kruschel und Brettl BPP, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: 47. Heinrich Köhler-Auktion (1927), 27. Kruschel-Auktion (1988)

Lot no.53

Condition

6

Catalogue no.6aY+2

Opening1.000 €
Sold forUnsold

1 Silbergroschen chromgelb mit Wasserzeichen 'Mundstück nach links' in Mischfrankatur mit 1852, 2 Silbergroschen lebhaftpreußischblau, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit sauber auf- und nebengesetztem blauem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 11/11" (1854) auf Faltbrief nach Dortmund. Die Marken einwandfrei, die Briefhülle an einigen Stellen in den Faltungen etwas angetrennt. Eine attraktiver Mischfrankatur. Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: 31. Hess-Auktion (1929) John Boker jr. (1986)

Lot no.54

Condition

6

Catalogue no.4

Opening4.000 €
Sold for23.000 €

¼ Gutegroschen auf braun, zwei 4er-Blocks, farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit jeweils zentrisch und klar aufgesetzter Nummer "24" und leicht nebengesetztem Rahmenstempel "HOLZMINDEN 9 …." auf Briefhülle der 2. Gewichtsstufe nach Wolfenbüttel. Die Frankatur mit leichten Knickspuren, die Hülle mit leichter Patina, sonst einwandfreie und attraktive Erhaltung. Eine ungewöhnlich hohe und in dieser Form sehr seltene Mehrfachfrankatur. Signiert Dr. Marx und Kruschel, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022) 

Provenienz: 19. Heinrich Köhler-Auktion (1918) Maurice Burrus (1964) Dr. Walter Marx (Titelseite der 23. Kruschel-Auktion,1985)

Lot no.55

Condition

5

Catalogue no.7a,8a,11A

Opening300 €
Sold for420 €

1853/56, 2 Silbergroschen auf blau und 3 Silbergroschen auf matrosa sowie 1861, 1 Silbergroschen auf lebhaftgraugelb, alle farbfrisch und voll- bis meist breitrandig, mit jeweils zentrisch und klar aufgesetzter Nummer "36" Salder auf Briefstücken. Besonders schöne und tadellose Erhaltung. Jeweils Kurzbefund Dr. Wilderbeek BPP

Lot no.56

Condition

6

Catalogue no.9a+11A

Opening500 €
Sold for3.000 €

1857, 4/4 Gutegroschen auf graubraun in Mischfrankatur mit 1861, 1 Silbergroschen auf lebhaftgraugelb, beide farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit jeweils klar und zentrisch aufgesetzter Nummer "36" und sauber nebengesetztem blauem Rahmenstempel "SALDER 5/2" auf Briefhülle der 3.Gewichtsstufe mit vorausbezahlten Bestellgeld nach Wolfenbüttel mit Ankunfts- und Ausgabestempel. Eine besonders attraktive Mischfrankatur in tadelloser Erhaltung. Signiert Drahn und Kruschel, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: Maurice Burrus (1964), 1. Kruschel-Auktion (1970) Dr. Walter Marx (23. Kruschel-Auktion, 1985)

Lot no.57

Condition

6

Catalogue no.9b

Opening200 €
Sold for440 €

1857, 3/4 Gutegroschen auf gelbbraun, farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit sauber auf- und nebengesetztem blauem Rahmenstempel "KREIENSEN 14/10" auf kleinem Faltbrief mit Inhalt aus Greene, nach Braunschweig mit Ausgabestempel. Eine attraktive und nicht häufige Ort Stempelentwertung.  Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Lot no.58

Condition

6

Catalogue no.9a

Opening200 €
Sold for360 €

1857, 3/4 Gutegroschen auf graubraun im Streifen, farbfrisch und voll- bis breitrandig, mit sauberer Nummer "26" und klar nebengesetztem blauem Doppelkreisstempel "HEHLEN 10 DEC 1862" auf Briefhülle nach Holzminden mit Durchgangsstempel von Halle/Weser und Ankunftsstempel. Ein schöner und früher Brief dieser im November 1862 eröffneten Postexpedition.  Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: Dr. Walter Marx (23. Kruschel-Auktion, 1985)

Lot no.59

Condition

5

Catalogue no.17

Opening800 €
Sold for2.000 €

1865, ⅓ Groschen schwarz im senkrechten 3er-Streifen, farbfrisch und einwandfrei durchstochen, mit zweimal sauber aufgesetztem schwarzen Doppelkreisstempel "HELMSTEDT 24 APR. 1866" auf Briefstück. Sehr schöne und tadellose Erhaltung. 3er Streifen dieser Marke sind sehr selten, in senkrechter Form haben wir nur einen weiteren registriert. Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: 2. Schwenn-Auktion (1965)

Lot no.60

Condition

6

Catalogue no.17

Opening1.000 €
Sold for4.600 €

1865, ⅓ Groschen schwarz, farbfrisch und einwandfrei durchstochen, mit sauber aufgesetztem Doppelkreisstempel "HELMSTEDT 17 Mai 1867" auf Drucksache nach Braunschweig mit Ausgabestempel. Eine attraktive Einzelfrankatur, die außerhalb Braunschweigs nur wenige Male registriert ist. Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: 46. Ebel-Auktion (1955) John Boker jr. (1986)

Lot no.61

Condition

6

Catalogue no.17

Opening5.000 €
Sold for17.000 €

1865, ⅓ Groschen schwarz, waagerechter 3er Streifen (eine Marke fast abgetrennt), Paar und Einzelmarke, alle farbfrisch und meist einwandfrei durchstochen, lediglich zwei Werte Scherentrennung, mit sauber aufgesetztem Doppelkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 31 OCT 1867" auf Faltbrief nach Minden mit Ausgabestempel. Eine einmalige Mehrfachfrankatur in sonst einwandfreier Erhaltung. Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Provenienz: John Boker jr. (1988)

Lot no.62

Condition

6

Catalogue no.U2aA+6a

Opening400 €
Sold for1.300 €

1855, Ganzsachenumschlag 2 Silbergroschen blassblau im Kleinformat, mit Zufrankatur 1853, 1 Silbergroschen schwarz auf chromgelb, voll- bis überrandig, unten mit Teil der Nachbarmarke, mit Nummer "47" und nebengesetztem blauen Doppelkreisstempel "WOLFENBÜTTEL 9/5" nach Horneburg, Königreich Hannover, mit Durchgangsstempel "BRAUNSCHWEIG E. B. H.". Schöne und tadellose Erhaltung.  Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022)

Lot no.63

Condition

6

Catalogue no.U2bA+11A

Opening200 €
Sold for500 €

1855, Ganzsachenumschlag 2 Silbergroschen ultramarin im Kleinformat, mit Zufrankatur 1861, 1 Silbergroschen schwarz auf gelb, voll- bis breitrandig, mit Nummer "8" und nebengesetztem blauen Doppelkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 17 SEPT. 1862" nach Berlin mit Ausgabestempel. Der Umschlag oben winziges Rißchen, sonst schöne und tadellose Erhaltung. Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2022).

Lot no.64

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for400 €

"BREMEN 4 1" (1862), schwarzer Rahmenstempel auf kleinem, bar bezahltem Briefkuvert über London nach Montevideo, Uruguay mit nebengesetztem Langstempel "FRANKO"

Lot no.65

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for150 €

"BREMEN 6 9" (1862), schwarzer Rahmenstempel auf bar bezahlter Briefhülle über England nach Santos, Brasilien mit nebengesetztem roten Ovalstempel "PD". In den Faltungen teils leicht gestützt und oben kleiner Einriss.

Lot no.66

Condition

3

Catalogue no.2DD

Opening200 €
Sold for700 €

5 Grote auf karmingrau, Type II, Bogenposition 56 mit leichtem Doppeldruck im unteren Bereich der Marke, leicht entwertet durch Rahmenstempel "BREMEN 21 9". Rechts oben unmerklicher Kratzer und kleine Hinterlegung, sonst einwandfrei. Signiert Engel und Fotoattest Neumann BPP (2022) Provenienz: John Boker jr. (1986)

Lot no.67

Condition

3

Catalogue no.4b

Opening150 €
Sold for340 €

5 Silbergroschen schwarzgelbgrün, sehr schön farbfrisch und breit-bis überrandig, sauber entwertet durch Rahmenstempel "BREMEN 7 8". Ein Ausnahmestück in tadelloser Erhaltung. Signiert Hunziker und Hassel, Fotobefund Neumann BPP (2022)

Lot no.68

Condition

5

Catalogue no.4b

Opening200 €
Sold for1.050 €

5 Silbergroschen schwarzgelbgrün, sehr schön farbfrisch und breit-bis überrandig, sauber entwertet durch roten Ovalstempel "PD." auf Briefstück. Ein sehr schönes und ungewöhnliches Stück in tadelloser Erhaltung. Signiert Hermann und Georg Bühler mit Attest (1978), Fotoattest Neumann BPP (2022)

Lot no.69

Condition

6

Catalogue no.9b

Opening1.500 €
Sold for9.500 €

1864, 5 Silbergroschen grün, farbfrisch und gut durchstochen, mit sauber auf- und zusätzlich nebengesetztem blauen Rahmenstempel "BREMEN 27 7" auf Briefhülle nach Liverpool. Die Marke links oben Eckknitter, sonst tadellose Erhaltung. Ein besonders attraktiver Brief mit dem seltenen blauen Stempel, der nur wenige Wochen im Sommer 1865 verwendet wurde. Signiert Friedl Wien und Fotoattest Neumann BPP (2022)

Provenienz: John Boker jr. (1986)

Lot no.70

Condition

6

Catalogue no.10b

Opening1.000 €
Sold for2.100 €

2 Grote rötlichorange, farbfrisch und einwandfrei gezähnt, mit sauber aufgesetztem Rahmenstempel "BREMEN 21 2" (1867) auf Briefhülle nach Bremerhaven. Sehr schöne und tadellose Erhaltung. Signiert Grobe und Fotoattest Neumann BPP (2022) Provenienz: 21. Grobe-Auktion (1927) John Boker jr. (1988)

Lot no.71

Condition

6

Catalogue no.10a,12

Opening5.000 €
Sold for10.000 €

1866/67, 2 Grote dunkelorange und 5 Grote auf mattkarmingrau, beide farbfrisch und ausgabetypisch gezähnt, mit sauber auf- und nebengesetztem Rahmenstempel "BREMEN 7 11" (1867) auf Briefhülle der bekannten Wulff-Korrespondenz nach Kopenhagen. Vorderseitig ist das Weiterfranko mit 1¼ Silbergroschen notiert; rückseitig Durchgangsstempel des Stadtpostamtes von Hamburg und Ankunftsstempel. Die 2 Grote-Marke kleiner Eckknitter, sonst tadellose und frische Erhaltung. Ein attraktiver und sehr frischer Auslandsbrief mit seltener Buntfrankatur. Signiert Hunziker und Fotoatteste Engel BPP (1978) und Neumann BPP (2022)

Provenienz: 85. Shanahan-Auktion (1959) Gerold Anderegg (9. Schwenn-Auktion,1967)

Lot no.72

Condition

6

Catalogue no.15a

Opening1.000 €
Sold for2.100 €

1867, 5 Silbergroschen schwarzgrüngelb, farbfrisch und meist gut gezähnt, mit sauber aufgesetztem blauen Einkreisstempel "BREMEN-BAHNHF. 29 10 67" auf kleinem Briefkuvert nach London. Die Marke in den unteren erkennen leichte Randfehler, sonst tadellos. Ein attraktiver Brief mit dem seltenen blauen Stempel. Signiert Thier und Fotoattest Neumann BPP (2022)

 Provenienz: 33. Ernst Stock-Auktion (1928) Sammlung Traber (157. E. Mohrmann-Auktion, 1981) John Boker jr. (1986)

Pages